Automotive Datenrecorder für Multisensorik

Die Recording-Software Aveto.rec (Automotive Validation Toolchain) ist gezielt auf Sensoren und Steuergeräte zukünftiger Fahrerassistenzsysteme und autonomer Systeme zugeschnitten.

Die Software erm?glicht anspruchsvolle Messtechnik-Aufgaben und validiert die Daten im Anschluss. (Bild: b-plus GmbH)

Die Software erm?glicht anspruchsvolle Messtechnik-Aufgaben und validiert die Daten im Anschluss. (Bild: b-plus GmbH)

Sichere Datenauskopplung, Datenintegrität und Zeitsynchronität in Kombination mit hoher Performance und einer leicht zu bedienenden Weboberfläche machen die Software zu einem anpassbaren System für die Validierung von Systemen mit hohem Datenaufkommen. Sie ermöglicht die Aufzeichnung der Sensordaten, ist performant und bildet eine gut ausgearbeitete Schnittstelle zur Messtechnikhardware. Schwerpunkt hierbei ist die Sicherstellung der Datenintegrität nach ISO26262-8:2011. Um die Datenintegrität sicherzustellen und im Nachgang zu überprüfen fügt Aveto.rec in jedem Datenblock zusätzliche Redundanz in Form eines CRC-32C-Wertes an. Die Aveto.rec-Software setzt auf der robusten und leistungsfähigen Hardware Brick auf und ist darauf ausgelegt. In der Kombination wird Aveto.rec als Lösung zu einem skalierbaren System, mit dem im Anwendungsfall vom einzelnen ECU Logging System über ganze Systemcluster skaliert werden kann.


b-plus GmbH, www.b-plus.com

Automotive Datenrecorder für Multisensorik
Bild: b-plus GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Autobranche meidet Start-ups

Fahrassistenzsysteme, Elektromobilität oder autonome Fahrzeuge: In kaum einer Branche prägen digitale Innovationen bereits heute so stark den Markt und werden für so gravierende Veränderungen in der Zukunft sorgen wie in der Automobilbranche. Dennoch macht derzeit mehr als jeder zweite Automobilhersteller bzw.

Schulkinder programmieren spielerisch

Ein spielerischer Zugang zur digitalen Welt für Schulkinder ab der 3. Klasse – das ist die Mission des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekts Calliope. Konkret erhalten Schulklassen in bundesweiten Pilotprojekten kostenlos die sternförmige Platine Calliope mini.

LTE Cat. NB1 eignet sich für viele IoT-Anwendungen, die nur hin und wieder kleine Datenmengen verschicken. SE Spezial-Electronic, u-blox und die Deutsche Telekom laden Interessenten zu einem Workshop ein, um sich auf unterschiedlichen Ebenen über den aktuellen Stand von NB-IoT zu informieren.

Anzeige
Samsung vereint IoT Services

Unter dem Namen ‚Smartthings Cloud‘ will Samsung zukünftig all seine IoT-Produkte bündeln. Das Unternehmen betreibt derzeit mit Samsung Connect, Artik, Smartthings und Harman Ignite vier verschiedene IoT-Plattformen.

Microsoft und AWS stellen Deep-Learning API vor

Amazon Web Services (AWS) und Microsoft haben Gluon, eine Deep-Learning-Bibliothek vorgestellt, die den Zugang von Entwicklern zu Machine Learning vereinfachen soll.‣ weiterlesen

Das IIC und EdgeXFoundry haben eine Zusammenarbeit angekündigt.‣ weiterlesen