Anzeige
Anzeige

Erweiterung des Vorstands der Fortec Elektronik AG

Der Aufsichtsrat der Fortec Elektronik AG hat einstimmig beschlossen die langjährigen leitenden Mitarbeiter Markus Bullinger (47) und Jörg Traum (42) mit Wirkung zum 1. Juli 2012 in den Vorstand zu berufen. Das hat Markus Bullinger war bislang für das operative Geschäft im Bereich Displays und Embedded Computing bei der Fortec AG verantwortlich. Er wird zukünftig im Konzern den Geschäftsbereich Datenvisualisierung übernehmen. Jörg Traum ist seit Jahren Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Emtron. Er wird zukünftig im Konzern den gesamten Distributionsbereich der Stromversorgungen leiten. Der langjährige Alleinvorstand Dieter Fischer (60) steht nunmehr in der Funktion des Vorstandsvorsitzenden weiterhin für Kontinuität in der Geschäftspolitik und wird sich künftig verstärkt um die europaweite Ausrichtung der Gesellschaft kümmern.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Für Insider kam es nicht wirklich überraschend, als Kontron ankündigte, das Mainboard-Geschäft von Fujitsu am Standort Augsburg zu übernehmen. Als ein führender Anbieter von IoT/Embedded Computer Technologie verfügt Kontron über umfassendes Know-how bei Embedded Systemen und den entsprechenden Services. Die OEM Mainboards von Fujitsu in einer Vielzahl von Formfaktoren wie Mini-ITX, Thin Mini-ITX, µATX, Mini-STX und ATX ergänzen und erweitern das Embedded Motherboard Produktportfolio von Kontron aus pITX und Mini-ITX ideal. Mit der Übernahme ist Kontron in der Lage, noch mehr anwendungsspezifische Auswahlmöglichkeiten anzubieten sowie neue Anwendungsfelder zu erschließen. Nur wenige Wochen nach der Übernahme des operativen Geschäfts wartete der Embedded-Spezialist bereits mit neuen Modellen auf.‣ weiterlesen

Anzeige

Soll Künstliche Intelligenz (KI) in industriellen Applikationen zum Einsatz kommen, sind vielfach parallele Rechenprozesse bei kürzesten Reaktionszeiten in Echtzeit von Nöten. Das stellt an Embedded Computer Technologie wie Computer-on-Modules mit AMD Ryzen Embedded V1000 Prozessoren ganz neue Anforderungen.‣ weiterlesen

Anzeige

Embedded Systems sind nicht nur Hidden Champions der elektrotechnischen Automation. Sie sind ein enormer Marktplatz für Investitionen und Innovationen. Und die hören nicht bei der Prozessorarchitektur auf.‣ weiterlesen

Anzeige

Hardwarebasierte Sicherheit ist die einzige Möglichkeit, geheime Schlüssel vor physischen Angriffen und Informationsabgriff (Remote Extraction) zu schützen. Für die Konfiguration und Bereitstellung der einzelnen Systeme sind jedoch umfassende Sicherheitskompetenz, Entwicklungszeit und -kosten erforderlich. Da Unternehmen weltweit Hunderte bis Millionen vernetzter Geräte pro Jahr herstellen, kann die Skalierbarkeit der Architektur ein großes Hindernis für die Bereitstellung darstellen. Microchip stellt dafür eine passende Lösung bereit.‣ weiterlesen

Anzeige

Durch den kompletten IP66-Schutz sind beide Hygrolion-Systeme von ICO absolut staubdicht und gegen starkes Strahlwasser geschützt. Das eingebaute 23,8″ Display bietet einen bereits integrierten modernen Touchscreen mit PCAP-Technologie. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit kompakten Maßen von 255x173x76mm ist der Nuvo-7501 von Industrial Computer Source so konzipiert, dass er wesentliche Elemente einer robusten, eingebetteten sowie lüfterlosen Embedded-Lösung beibehält. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige