|
10. February 2020

Integrierte Systeme effektiv kühlen

Kühllösungen für Embedded-Systeme erfüllen die gleichen Anforderungen wie die eingebetteten Systeme selbst: Sie müssen ebenfalls immer kompakter und effizienter werden.

 (Bild: CTX Thermal Solutions GmbH)

(Bild: CTX Thermal Solutions GmbH)

Naturgegeben erzeugen leistungsfähige integrierte Systeme und Industriecomputer hohe Verlustleistungen bzw. Wärme. Um die dauerhafte, fehlerfreie Funktionsfähigkeit des Systems zu erhalten, muss diese schnell und wirkungsvoll abgeführt werden. Dabei erfolgt die Kühlung idealerweise direkt am jeweiligen Hotspot. CTX führt in seinem Produktprogramm effiziente Kühllösungen, die speziell auf den Einbau in Embedded-Systeme und Industriecomputer ausgelegt sind. Die Kühlung mit den CNC-gefertigten Kühlkörpern von CTX funktioniert aktiv oder passiv. Die Produktpalette reicht von projektspezifisch kühlenden Gehäusen zum Schutz von empfindlicher Elektronik über wahlweise eloxierte, pulverbeschichtete oder bedruckte Frontplatten bis hin zu Heatspreader-Lösungen mit integrierten Heatpipes, die die Wärme der heißen Bodenplatte in kältere Lamellen ableiten. Auch Kühlkörper mit Kupfer-Inlay zur direkten Installation am Hotspot, ab Werk montierte Lüftereinheiten und komplette Sets aus Kühlkörper (mit/ohne Kupfer-Inlay), Isolierungen, Montagebolzen und Schrauben sind erhältlich. Zum Portfolio von CTX Thermal Solutions gehören außerdem Kühlkörper für die Automobil-, Haushalts- und Unterhaltungselektronik sowie spezielle Kühllösungen für den Bereich der regenerativen Energien und für die Haus- und LED-Technik.

Thematik: Allgemein
|
www.ctx.eu

Das könnte Sie auch interessieren