Anzeige

IT-Sicherheitsfachkonferenz mit Schulung auf der 4. Cybics im Juni in Bochum

Cyberangriffe werden immer gezielter auf Unternehmen durchgeführt und die Herausforderungen durch die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung wachsen stetig. Auch gänzlich neue IT-Entwicklungen wie das Internet der Dinge oder das Internet of Services lassen IT-basierte Maschinen deutlich anfälliger für Hackerattacken zur Industriespionage und Sabotage werden. Wie schützt sich der Anwender vor mutmaßlichen Hackerangriffen und wie werden Produktions- und Logistikprozesse sicher vernetzt? Unter dem Motto ‚Digitalisierung meets IT Security – Intelligent und sicher vernetzt in die Zukunft‘ werden Potenziale und Möglichkeiten aufgezeigt und Wirtschaftlichkeit, Normen und Standards diskutiert. Die Sensibilisierung für Risiken im Umgang mit dem Internet und Smart Factories ist eine Aufgabe, die die gesamte Gesellschaft angeht – aber ganz besonders die Unternehmen. Seien Sie der Zukunft voraus, lernen Sie erfolgreiche Strategien und Methoden für eine lückenlose Vernetzung Ihrer Produktions- und Logistikprozesse kennen. Lassen Sie sich von Hackern nicht abschrecken, gehen Sie aktiv vor, diskutieren Sie mit und entscheiden Sie sich für die richtigen Maßnahmen. Hören Sie hierzu interessante Beiträge aus Industrie und Wissenschaft. Die Konferenz und die Schulung wird alle IT-Sicherheits relevanten Themen und Fragen besprechen, behandeln und greifbar machen. Sichern Sie sich bis zum 19. Mai Ihr Early Bird Ticket! Die Schulung ‚Grundlagen der IT-Sicherheit‘ ist bei Anmeldung inklusive! Konferenzprogramm und Anmeldung unter www.cybics.de.

isits AG International School of IT Security

www.is-its.org

IT-Sicherheitsfachkonferenz mit Schulung auf der 4. Cybics im Juni in Bochum
(Bild: Isits AG International School of IT Security)


Das könnte Sie auch interessieren

Die für Automobilanwendungen qualifizierten Zynq UltraScale+ MPSoC-Familie von Xilinx ist ab sofort verfügbar. Sie ermöglicht die Entwicklung von sicherheitskritischen ADAS- und autonomen Fahrsystemen.‣ weiterlesen

Die Oszilloskope der neuen R&S RTC1000 Serie bieten eine hohe Geräteintegration trotz kompakter Bauform.‣ weiterlesen

Congatec und AMD schließen eine Partnerschaft zum erweiterten Langzeitsupport für einen der weltweit dienstältesten x86er Prozessoren. Im Ergebnis haben die AMD Geode basierten Prozessorboards von congatec nun eine geplante Verfügbarkeit bis Ende 2021.‣ weiterlesen

MSC Technologies unterstützt auf seinen Smarc 2.0- und Qseven-Modulen die neuen 64Bit i.MX8-Prozessoren von NXP. Die leistungsfähigen Baugruppen zeichnen sich trotz ihres geringen Energieverbrauchs durch eine hohe Rechen-Performance und eine Hochleistungsgrafik aus, die bis zu vier unabhängige Displays ansteuern kann.

Für die vielfältigen und zunehmenden Kommunikationsanforderungen industrieller Systemlösungen stellt Microsys auf der embedded world (4-340) eine kompletten Familie Single Board Computer und Development Kits vor. Die Systeme unterstützen den Time Sensitive Networking-Standard für die zuverlässige Datenübertragung in Echtzeit über Ethernet.

In diesem Jahr steht für Mathworks auf der embedded world (Halle 4, Stand 110) das Thema Implementierung von Algorithmen des Machine Learning und Deep Learning in Embedded Systemen im Fokus. MathWorks zeigt mehrere Beispiele aus verschiedenen Anwendungsbereichen des maschinellen Lernens, wie die Erkennung und Klassifizierung von Objekten und Sprache für autonome Systeme.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige