Anzeige

Lautloser Server für rechenintensive Anwendungen

Der Kiss 4U V3 SKW Rackmount Server von Kontron verfügt über einen leistungsfähigen Intel Xeon W-2100 Prozessor. Damit eignet sich der Rackmount Server optimal für KI- oder Machine-Learning-Anwendungen und kann komplexe, rechenintensive Prozesse und Analysen von großen Datenmengen mühelos verarbeiten.

 (Bild: Aaronn Electronic GmbH)

(Bild: Aaronn Electronic GmbH)

Darüber hinaus arbeitet er nahezu lautlos (<35 dBA), sodass dem Betrieb in geräuschsensiblen, personennahen Bereichen wie Leitständen, im medizinischen Umfeld oder auch in Ton- oder Filmstudios nichts im Wege steht. Das thermische Konzept sorgt zudem für fehlerfreien Betrieb bei Temperaturen bis zu 50°C. Der Server im Standard 4U Format (177x482x472mm) ist schock- und vibrationsresistent gemäß EN60068-2-27 bzw. EN60068-2-6. Damit lässt er sich auch in semi-mobilen Bereichen verwenden. Der Rackmount Server unterstützt Error Checking and Correction (ECC) und bietet mit maximal acht DIMM DDR4-2666 Modulen bis zu 512GB Kapazität. Mit 2xUSB2.0, 1xUSB3.1C sowie 7xUSB3.1 gewährleistet der Server eine hohe Konnektivität und mit zwei GB LAN Ports einen großen Datendurchsatz. Zudem bietet er RAID Support und ist vorbereitet für interne 2,5/3,5″-SATA-Laufwerke, drei 5,25″- Laufwerksschächte und einen m.2-2280-PCIe-Steckplatz. Intern erweiterbar ist er dank der sieben PCIe-Steckkartenplätze. Durch den modularen Aufbau und die vielen I/O-Optionen sowie Erweiterungsmöglichkeiten lässt sich das System individuell an Anforderungen anpassen. Für das reibungslose Zusammenspiel mit Cloudanwendungen besteht eine Zertifizierung für Microsoft Azure. Sicherheitslösungen wie TPM 2.0 und Kontron Approtect powered by Wibu-Systems sind optional erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Digitale Geschäftsinitiativen wie die Cloud sowie politische Ziele haben 2018 die Aufmerksamkeit von Angreifern verstärkt. Der 14. Annual Worldwide Infrastructure Security Report (WISR) von Netscout liefert Erkenntnisse aus einer globalen Umfrage unter Netzwerk-, Sicherheits- und IT-Entscheidern in Unternehmen.

Anzeige

Innovationen erleben, Trends aufspüren und Netzwerken - der internationale VDI-Kongress ELIV (Electronics in Vehicles) bringt vom 16. bis 17. Oktober 2019 in Bonn wieder rund 1.750 Experten aus dem Bereich der Fahrzeugelektronik zusammen.‣ weiterlesen

Schon heute vernetzt Bosch mehr als zehn Millionen Geräte unterschiedlicher Hersteller mit der open-source-basierten Bosch IoT Suite.‣ weiterlesen

Die Businessplattform Schneider Electric Exchange unterstützt eine vielfältige Community bei der Entwicklung und Skalierung von Geschäftslösungen sowie der Erschließung neuer Marktpotenziale.‣ weiterlesen

Hy-Line Computer Components bietet ab sofort UHD Large Format Displays von LG Display in den Größen 49-98" an.‣ weiterlesen

Die gemeinsam entwickelte Smart-Airport-Asset-Management-Lösung besteht aus speziell von Arrow konzipierten und ausgewählten Sensoren und Gateways, der IBM Watson IoT-Plattform und der IBM Maximo Enterprise Asset Management Software.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige