Anzeige

mSATA und M.2 SSDs mit bis zu 1TB im erweiterten Temperaturbereich

Advantech kündigt die Erweiterung seines SSD-Produktportfolios an. Aufgrund der Tendenz zu immer kompakteren Systemdesigns führt Advantech seine neuste SQFlash 640 Produktserie auch in den Formfaktoren mSATA und M.2 ein. Die SQF 640 Serie unterstützt Speicherkapazitäten bis zu 1 Terabyte (TB) und ist sowohl im standard als auch im erweiterten Temperaturbereich (-40°C – +85°C)  verfügbar. Diese neue Produktserie unterstützt nicht nur MLC-Flash Technologie sondern ab dem zweiten Halbjahr 2017 auch die 3D V-NAND Technologie. Heutzutage bietet die SSD Technologie höchste Performance: auch in kleineren Formfaktoren wie mSATA / M.2 mit bis zu 6.0Gbps SATA. Hohe Leistung führt normalerweise zu höherem Stromverbrauch und entsprechender Wärmeentwicklung –  insbesondere bei kleinen Formenfaktor wie mSATA und M.2. Auf Advantechs neuesten SQF-SMS 640 mSATA SSDs und SQF-SM8 640 M.2 SSDs  werden  aber SATA 6.0 Gbps IC Controller-Chips mit geringem Stromverbrauch von nur 2.6W verwendet. Die SSDs ermöglichen daher ein kompaktes Systemdesign auch für den erweiterten Temperaturbereich von -40°C – +85°C. Dabei liefern Sie hohe Performance und Zuverlässigkeit für die verschiedensten Branchen. Aaronn Electronic bietet das gesamte Portfolio von SSD Lösungen der Firma Advantech an.

Aaronn Electronic GmbH www.aaronn.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Fortinet erweitert das partnerzentrierte Cloudangebot für Security-as-a-Service (SaaS) um zusätzliche FortiCloud-Lösungen. FortiCloud Services umfasst derzeit zehn MaaS- und SaaS-Angebote, darunter FortiGate Cloud Service, das cloudbasierte Firewall-Management-Tool des Security-Anbieters. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die neuen Rackmount Network Appliances NA861 und NA860 von Axiomtek unterstützen den LGA3647 Sockel der 2. Generation Intel Xeon Prozessor (Codename: Cascade Lake oder Skylake) mit dem Intel C621 Chipsatz. ‣ weiterlesen

Anzeige

Deutschmann Automation stellt mit Unigate IC2 Profibus das erste Mitglied aus seiner neuen Embedded-Baureihe Unigate IC2 vor. Die leistungsfähigen All-in-One Busknoten Unigate IC2 basieren auf der Prozessortechnologie ARM Cortex-M4 und bieten damit einen deutlichen Leistungssprung im Vergleich zu der bewährten Baureihe Unigate IC. ‣ weiterlesen

Auf dem DRAM-Sektor findet derzeit eine allgemeine Migration von DDR3 auf DDR4 statt. Für viele Anwendungen besonders im embedded Umfeld ist diese Migration jedoch nicht ohne weiteres und vor allem nicht kurzfristig realisierbar. ‣ weiterlesen

Der Extender Maverick 63104 für DisplayPort und USB3.1 Gen 1 überträgt DisplayPort 1.2a- (4096×2160 bei 60Hz) und USB3.1 Gen 1 (5Gbps Daten zwischen PC und Monitor bzw. Host und Device. ‣ weiterlesen

Distec bietet ab sofort das transflektive 7″-TFT-Display COM70H7M24ULC von Ortustech mit guter Ablesbarkeit auch unter sehr schwierigen Umgebungsbedingungen an. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige