Anzeige

Kameras für Embedded Vision

 (Bild: Allied Vision Technologies GmbH)

(Bild: Allied Vision Technologies GmbH)

Der Kamerahersteller Allied Vision zeigt anhand von Live-Demonstrationen, wie Bildverarbeitung in embedded Systeme integriert werden kann. Highlights sind die Kameramodelle der neuen Allied Vision 1er Produktlinie. Diese wurde speziell für Embedded Vision-Anwendungen konzipiert und verbindet leistungsfähige Bildverarbeitung mit einem kleinen Formfaktor, geringem Energiebedarf und günstigem Preis. Messebesucher können am Stand (4A-531) eine Kamera der 1er Produktlinie mit MIPI CSI-2 Schnittstelle in Aktion sehen, die, über ein Adapter Board an ein embedded board angeschlossen, gleichzeitig vier verschiedene Ausschnitte (ROI Region of Interest) eines aufgenommenen Bildes liefert und verarbeitet (5×5 De-Bayering, Binning, White Balance, Contrast enhancement, 12-Bit Look-up-table, Gamma). Eine zweite Live-Demonstration zeigt eine Anwendung, die der schnellen Identifizierung von fehlerhaften Teilen, z.B. im laufenden Produktionsprozess, dient. Ein System-on-Module mit einem Carrier Board bilden die Grundlage dieser embedded Applikation.

Kameras für Embedded Vision
Bild: Allied Vision Technologies GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem SimpleLink Bluetooth Low Energy Modul CC2650MODA ist es für Sie einfacher als je zuvor, Ihr Produkt mit modernen Eigenschaften auszustatten.‣ weiterlesen

Vor dem Hintergrund des voranschreitenden Fachkräftemangels, bietet die Job and Career at Cebit in Halle 27 Arbeitgebern und Arbeitnehmern eine Plattform, die der Rekrutierung, dem Employer Branding und der Karriereplanung dient. 

Cisco erweitert sein Intent-based Networking-Portfolio, Cisco DNA, mit drei Lösungen. Damit können Unternehmen die sich ständig verändernden IoT-Netzwerke besser verwalten und von den Vorteilen des Intent-based Networking auch im IoT profitieren.

RS Components hat ab jetzt den MPLab PICkit 4 In-Circuit Debugger/Programmierer von Microchip im Programm. Das MPLab PICkit ermöglicht das schnelle und einfache Debugging und Programmieren von PIC-Mikrocontrollern und dsPIC-DSCs mit der integrierten Entwicklungsumgebung MPLab X .

Huawei, Telefónica Deutschland und der IoT-Anbieter Q-loud haben gemeinsam ein auf NarrowBand-Internet of Things (NB-IoT) basierendes Smart Metering-Pilotprojekt gestartet. 

Das HL7802-Modul für weltweite Cat-M1-/NB1-Netzwerke mit 2G-Fallback ist vollständig kompatibel mit dem 3GPP Release-13-Standard.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige