Anzeige

Microchips WiFi SDK mit Apple Homekit Support jetzt verfügbar

Microchip bietet ein vollständig zertifiziertes WiFi Software-Entwicklungskit (SDK) mit Apple-HomeKit-Unterstützung an. Das SDK ermöglicht MFi-Lizenznehmern, stromsparende Designs auf dem branchenweit ersten Hardware-Verschlüsselungs-fähigen WiFi-basierten Entwicklungskit für Homekit zu erstellen.

Microchips WiFi SDK kombiniert Hardware-Verschlüsselungs-Suiten im CEC1702, einem funktionsreichen ARM Cortex-M4-basierten Mikrocontroller (MCU), mit dem WINC1510, einem leistungsstarken 802.11b/g/n-zertifizierten WiFi-Modul. Durch die hardwarebasierten Sicherheits-Engines innerhalb des WiFi-Homekits reduzieren die Berechnungszeiten erheblich. Mit der drastischen Verringerung der Ausführungszeit für Homekit-Befehle wird ein Echtzeitverhalten erzielt. Durch die zeitlich reduzierte Systemaktivität, die das WiFi-SDK ermöglicht, kann zudem ein insgesamt niedrigerer Systemleistungsverbrauch erzielt werden. Dabei ist der Leistungsverbrauch des WiFi-SDKs bei der Durchführung von kritischen Befehlen wie dem Pairing ist so gering, dass er durchaus mit BLE-basierten Systemen verglichen werden kann, obwohl  weiterhin die  erweiterte Funktionalität einer WiFi-Lösung zur Verfügung steht. Der CEC1702, eine stromsparende aber leistungsstarke, programmierbare 32-Bit-MCU, erlaubt Sicherheitsfunktionen wie sicheres Booten, womit Gerätehersteller eine Hardware-basierte Root of Trust schaffen können, um Sicherheitsverletzungen zu vermeiden.

Microchip www.microchip.com

Microchips WiFi SDK mit Apple Homekit Support jetzt verfügbar
Bild: Microchip Technology Inc.


Das könnte Sie auch interessieren

Die für Automobilanwendungen qualifizierten Zynq UltraScale+ MPSoC-Familie von Xilinx ist ab sofort verfügbar. Sie ermöglicht die Entwicklung von sicherheitskritischen ADAS- und autonomen Fahrsystemen.‣ weiterlesen

Die Oszilloskope der neuen R&S RTC1000 Serie bieten eine hohe Geräteintegration trotz kompakter Bauform.‣ weiterlesen

Congatec und AMD schließen eine Partnerschaft zum erweiterten Langzeitsupport für einen der weltweit dienstältesten x86er Prozessoren. Im Ergebnis haben die AMD Geode basierten Prozessorboards von congatec nun eine geplante Verfügbarkeit bis Ende 2021.‣ weiterlesen

MSC Technologies unterstützt auf seinen Smarc 2.0- und Qseven-Modulen die neuen 64Bit i.MX8-Prozessoren von NXP. Die leistungsfähigen Baugruppen zeichnen sich trotz ihres geringen Energieverbrauchs durch eine hohe Rechen-Performance und eine Hochleistungsgrafik aus, die bis zu vier unabhängige Displays ansteuern kann.

Für die vielfältigen und zunehmenden Kommunikationsanforderungen industrieller Systemlösungen stellt Microsys auf der embedded world (4-340) eine kompletten Familie Single Board Computer und Development Kits vor. Die Systeme unterstützen den Time Sensitive Networking-Standard für die zuverlässige Datenübertragung in Echtzeit über Ethernet.

In diesem Jahr steht für Mathworks auf der embedded world (Halle 4, Stand 110) das Thema Implementierung von Algorithmen des Machine Learning und Deep Learning in Embedded Systemen im Fokus. MathWorks zeigt mehrere Beispiele aus verschiedenen Anwendungsbereichen des maschinellen Lernens, wie die Erkennung und Klassifizierung von Objekten und Sprache für autonome Systeme.

Anzeige
Anzeige
Anzeige