Anzeige

Mit Design Patterns Entwicklungszeit einsparen

Zielplattform von Entwurfsmustern (Design Pattern)

Entwurfsmuster können auf verschiedenen Plattformen angewendet werden:

  • PC-basierende Systeme
  • Embedded-Systeme

Bei eingebetteten Systemen (z.B. Prozess-Steuerungssoftware, die in Mikrocontrollern mit Realzeit-Anforderungen abgearbeitet wird) ist ein wichtiger Aspekt beim Einsatz der Entwurfsmuster der Ressourcen-Verbrauch in Form von CPU-Rechenzeit und dem dazu benötigtem Speicherplatz (Programm- und Datenspeicher).

Liste von Entwurfsmustern (Design Pattern)

Erzeugungsmuster

  • Entwurfsmuster Fabrikmethode (Factory Method Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Abstrakte Fabrik (Abstract Factory Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Prototyp (Prototype Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Singleton (Singleton Design Pattern)

Strukturmuster

  • Entwurfsmuster Adapter (Adapter Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Dekorierer (Decorator Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Proxy (Proxy Design Pattern)

Verhaltensmuster

  • Entwurfsmuster Beobachter (Observer Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Befehl (Command Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Zustand (State/Event Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Schablonenmethode (Template Method Design Pattern)

Weitere Muster

  • Entwurfsmuster Fassade (Facade Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Kompositum (Composite Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Memento (Memento Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Zuständigkeitskette (Chain of Responsibility Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Fliegengewicht (Flyweight Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Iterator (Iterator Design Pattern)
  • Entwurfsmuster Vermittler (Mediator Design Pattern)

Viele UML (Unified Modeling Language) Tools liefern bereits eine Auswahl bekannter Patterns mit, die direkt in der Software bzw. im Software-Modell verwendbar sind.

Design Patterns (Entwurfsmuster) (Bild: MicroConsult GmbH)

Design Patterns (Entwurfsmuster) (Bild: MicroConsult GmbH)

Fazit

Der Einsatz von wiederverwendbaren Entwurfsmustern kann zur Erstellung eines eigenen Pattern-Kataloges führen, um typischen Missdeutungen zu vermeiden. Der Vorteil: Das Thema Design Pattern wird im Zuge der Erstellung des Katalogs im Team automatisch etabliert und kann seine Vorzüge so voll ausspielen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Fortec Elektronik AG bietet den 3,5″-Single-Board-Computer (SBC) IB818 von iBase ab sofort als Komplettlösung für den einfachen Projektstart an. ‣ weiterlesen

xyz‣ weiterlesen

Anzeige

Der ARK-1220 von Advantech zielt auf Anwendungen wie die Automatisierung von Maschinen, intelligente Fertigung, höhere Integration in Schaltschränken und IoT Gateways ab. ‣ weiterlesen

Für industrielle Applikationen erweitert ICP Deutschland das SSD Portfolio um zwei NVMe-Modulserien von Cervoz. Die T405 Serie basiert auf dem Formfaktor M.2 2280 und ist mit dem PCI Express Bus der dritten Generation mit vier PCI Lanes ausgestattet. ‣ weiterlesen

Die 3,5″ Board-Serie LE-37m von Spectra bietet eine geeignete Basis für kompakte Embedded Systeme. Die integrierten Intel Core i5/i7 Coffee Lake-H Prozessoren sind nicht nur leistungsstark und stromsparend, sondern auch bis zu 15 Jahre verfügbar. Je nach Einsatzgebiet kommen verschiedene Eigenschaften dieser modernen Prozessorgeneration besonders gut zur Geltung. ‣ weiterlesen

Der erste private Venture Capital Fonds (VC Fonds) in den neuen Bundesländern geht an den Start. Er setzt den Schwerpunkt auf das innovative Wachstumsthema ‚Smart Infrastructure‘. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige