Anzeige
|
12. June 2019

Schnittstellenwunder für die Maschinensteuerung

In der Maschinensteuerung, in der Straßenverkehrssteuerung und Robotik ist die Nachfrage nach vielseitigen analogen Schnittstellen nahezu grenzenlos. Für dieses Einsatzgebiet wurde der neue lüfterlose Embedded PC Tank-620 von ICP Deutschland konzipiert.

Bild: ICP Deutschland GmbH

Das Schnittstellenwunder verfügt über sechs RS-232, acht RS-422/485 sowie jeweils vier USB2.0/3.0. Die 14 COM Ports sind mit TX/RX Signal-LEDs versehen, sodass eine Anzeige der momentanen Datenübertragung möglich ist. Darüber hinaus sind zwei GbE LAN Schnittstellen und zwölf digitale Eingänge sowie zwölf digitale Ausgänge an der Front herausgeführt. Im Inneren des kompakten 260x200x100mm Gehäuses befindet sich ein Intel Celeron 3855U Prozessor mit 4GB DDR4 on-board Arbeitsspeicher, der bis auf 32GB ausgebaut werden kann. Standardmäßig verfügt der Embedded PC über zwei VGA in Full-HD Auflösung für die parallele Bildausgabe. Ein dritter optionaler Bildschirmausgang ist als VGA oder LVDS Schnittstelle vorgesehen. Als Massenspeicherplatz stehen einerseits zwei leicht zugängliche 2.5″ SATA 6Gb/s Festplattenrahmen, ein M.2 Slot sowie ein optionaler CF Kartensteckplatz zur Verfügung. Über zwei Full-size PCIe Mini Slots lässt sich das System flexibel erweitern. Vorgesehen ist eine Wandmontage. Aufgrund seiner Vibrationsbeständigkeit nach MIL-STD-810G und seiner Betriebstemperatur von -30 bis ungefähr +70°C ist der Embedded PC für den 24/7 Dauerbetrieb bestens geeignet.

|
Ausgabe:
www.icp-deutschland.de

Das könnte Sie auch interessieren

ANZEIGE