Anzeige
|
3. July 2019

Lüfterloser Embedded Computer mit erweitertem Temperaturbereich

Fortec erweitert sein Portfolio um den robusten Embedded Computer CSB200-818 von iBase. Er ist lüfterlos und eignet sich wegen seines Temperaturbereichs mit Betriebstemperaturen von -30 bis +65°C gut für raue Industrieanforderungen.

(Bild: Fortec)

Der PC enthält eine leicht entfernbare Festplatte an der Unterseite und stellt viele Peripherieanschlüsse zum Senden und Empfangen von Daten bereit. Er verfügt zudem mit einem Gehäuse von 172×111,6x53mm über einen Intel-Atom-E3930-, Pentium-N4200- oder Celeron-N3350-Prozessor. Die Eingangsleistung reicht von 12 bis 24VDC und die Einsatzgebiete sind z.B. Thin Clients, intelligente Industrieautomation und -Steuerung, Einzelhandel und Point of Sale (POS). Der passiv gekühlte Embedded Computer stellt Anschlüsse, wie 2xUSB2.0, Line-out, Mic-in, 4xUSB3.0, HDMI, RS232/422/485 für COM#1, 3xRS232 für COM#2/COM#3/COM#4 und 2xRJ45 Gbit-Ethernet-LAN-Anschlüsse bereit.

|
Ausgabe:
fortecag.de

Das könnte Sie auch interessieren

ANZEIGE