Anzeige
Anzeige
Anzeige
|
11. Dezember 2019

Box-PC für Projekte jeder Größenordnung

Aaronn Electronic stellt mit dem A2I seinen ersten, eigenentwickelten Box-PC vor. Mit Abmessungen von 142,4x103x54,5mm fällt das lüfterlose Gehäuse sehr kompakt aus. Dennoch bietet es mit DisplayPort, 2x RS/232, 2x USB3.0 und 2x GbE eine umfassende Ausstattung an Schnittstellen.

 (Bild: Aaronn Electronic GmbH)

(Bild: Aaronn Electronic GmbH)

Sie lässt sich über mPCIe-Slots noch beliebig ausbauen – etwa um die Anbindung mittels CAN, Profibus oder RS485. Die A2I-Box eignet sich grundsätzlich für ein breites Applikationsspektrum, ist aber als IoT-Gateway zur Anbindung an eine Cloud besonders geeignet. Mittels mPCIe-Karten der Intel-Tochter Movidius lassen sich auch Deep Learning und KI-Anwendungen realisieren.

|
Ausgabe:
www.aaronn.de

Das könnte Sie auch interessieren

ANZEIGE