Anzeige
Anzeige

Neuheiten

Das Minimodul TQM5329 basierend auf dem ColdFire-Prozessor MCF5329 von Freescale bietet laut Hersteller ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Energieverbrauch und Rechen-/Grafikleistung. Das Starterkit bestehend aus Mainboard, Modul und Display will eine kosteneffiziente und schnelle Entwicklung für die angestrebte Systemlösung bieten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die kurze CPU Karte PICOe-PV-D510 ist mit dem Intel Atom Dual Core D510 Prozessor mit 1.66GHz und 1MB L2 Cache ausgestattet. Als Arbeitsspeicher stehen 512MB onboard zur Verfügung, die mit 2GB DDR2 SDRAM SO-DIMM erweitert werden können. Die Karte unterstützt in Verbindung mit der passenden Backplane bis zu vier PCI und vier PCIe x1 oder einen PCIe x4 Slots. Damit lassen sich kompakte Systeme mit mehreren PCI und PCIe Erweiterungskarten aufbauen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Wind River hat seine Embedded- Virtualisierungslösung für Single- und Multicore-Prozessoren aktualisiert und stellt Hypervisor 1.1 vor. Sie erweitert die Kommunikation zwischen Virtual Machines. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Standard-Bildverarbeitungssoftware Halcon Embedded läuft auf dem Mobiltelefon Nokia N900 (Linux-basiertes Betriebssystem Maemo). Erste Testläufe durch den Hersteller, die MVTec Software GmbH (München), haben die Performance überprüft. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die SanDisk iNAND Embedded Flash Drives (EFD) unterstützen die e.MMC 4.4-Spezifikation. Sie basieren auf NAND-Flash-Technologie mit 3-Bit-Zellen (X3) und bieten in einem Gerät bis zu 64GB Speicherplatz. Die Laufwerke sind für Boot-, Systemcode- und Massenspeicher-Funktionen geeignet. ‣ weiterlesen

Hitachi Display Products Group (Vertrieb über ReVis Solutions) führt eine Serie von drei TFT Display Modulen im 8:3 Letterbox Formaten. Die zwei 6,2″ Display Module, TX16D18VM2CAB mit einer HSVGA (800x300Pixel) Auflösung und TX16D11VM2CAC mit einer HVGA (640x240Pixel) Auflösung sowie ein 10,2″ Display Modul, das TX26D89VM2BAA mit einer HSVGA (800x256Pixel) Auflösung, eignen sich besonders für Unterhaltung und Spiel. Die optischen Kennzahlen erzeugen helle farbintensive Bilder. ‣ weiterlesen

Die Netzteilreihe EFE300M bestehend aus 300W-Medizinnetzteilen mit Digitalsteuerung wird um drei Modelle mit den Nennausgangswerten 28V / 10,71A, 40V / 7,5A und 48V / 6,25A erweitert. Durch die Kombination aus Digitalsteuerung, erhöhter Ein/Ausgangs-Isolationsspannung von 4kV AC und weiteren Eigenschaften wie einer Isolationsspannung zwischen Ausgang und Masse von 1500VAC entspricht die EFE300M der internationalen Sicherheitsnorm für Medizinanwendungen, IEC60601-1; die Netzteile sind sowohl in B-Anwendungen (allgemein) wie auch in BF-Anwendungen (direkter Kontakt mit dem Patienten) einsetzbar. Wie schon die bisherigen Modelle der Baureihe liefern die drei neuen Netzteile 300W Ausgangsleistung dauerhaft und bis zu 400W Spitzenleistung für 10s und sind durch ihre hochgenauer Werksprogrammierung auch mit speziellen Systemspannungen lieferbar. Die patentierte Multiresonanz-Topologie (MRT) steigert den Wirkungsgrad auf typ. ‣ weiterlesen

Embedded Systeme werden zunehmend zur Kerntechnologie deutscher Schlüsselbranchen. Sie sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Höhere Speicherdichte dank BiCS FLASH™ 3D Technologie:KIOXIA e-MMC für die IndustrieDer Bedarf an höheren Speichergrößen wächst in allen Bereichen der Consumer- und Industrie-Märkte. Um hier kontinuierlich wettbewerbsfähige Produkte zu entwickeln, steigt die Nachfrage für kosten- und technologie-optimierte Speicherlösungen. ‣ weiterlesen

Keysight Technologies kündigt eine Simulations-Workflow-Funktion an, die das PathWave Advanced Design System (ADS) nahtlos mit der VPI Design Suite von VPIphotonics verbindet und es Entwicklern ermöglicht, die Signalintegrität von elektro-optisch-elektrischen Datenverbindungen vorherzusagen. ‣ weiterlesen

Infineon Technologies stellt das Raspberry Pi Audioverstärker-HAT-Board (Hardware attached on Top) vor. Es bietet hochauflösende Audioqualität auf Boom-Box-Leistungsniveau bei kleinem Formfaktor. ‣ weiterlesen

Mit dem KI-Industriecomputer RML A3 Dev unterstützt Syslogic Unternehmen dabei, ihre Projekte im Bereich künstlicher Intelligenz (KI) voranzutreiben. Der Industrie-PC baut auf dem AGX-Xavier-Modul aus der Jetson-Reihe von Nvidia auf. ‣ weiterlesen

Verbatim stellt eine neue Reihe interner m.2 2280 SSDs vor. Die Festplatten bieten höhere Geschwindigkeiten bei niedrigerem Stromverbrauch für Desktops, Ultrabooks und Notebooks. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige