| News
Lesedauer: 2 min
22. März 2021
SaaS-Betriebssystem für Quantencomputer aus Österreich in europäischer Cloud
Bild: A1 Digital Deutschland GmbH

A1 Digital hostet den europäischen Compiler für Quantencomputer als Software-as-a-Service (SaaS) in seiner europäischen Cloud Exoscale. Bei dem Compiler handelt es sich um das Quantencomputer-Betriebssystem ParityOS des österreichischen Startups ParityQC. ParityQC hat sich für die Exoscale Cloud entschieden, weil das Unternehmen seinen Compiler dort in guten Händen weiß. Darüber hinaus bietet die Exoscale Cloud dem Unternehmen die benötigte Skalierbarkeit und weltweite Verfügbarkeit in einem ‚Pay-As-You-Grow‘-Preismodell. „Um Quantenrechner für die Praxis nutzbar zu machen, bedarf es vor allem zweier Elemente: einer Hardware-Architektur und eines Betriebssystems bzw. Compilers, der die jeweilige Problemstellung so codiert, dass ein Quantencomputer diese bearbeiten kann“, erklärt Wolfgang Lechner, Co-CEO und Mitgründer von ParityQC sowie Erfinder der Hardware-Architektur von ParityQC. ParityOS dient vor allem zur Lösung von Optimierungsproblemen. Diese kommen in Organisationen jeder Branche und nahezu jeder Größenordnung vor. Zum Beispiel müssen Logistikunternehmen Lieferketten optimieren, Automobilhersteller die Abläufe in ihren Fabriken und Banken ihre Portfolios. Mit ParityOS und der Rechenpower in Quantencomputern lassen sich neue Medikamente schneller entwickeln, Car-Sharing-Modelle verbessern, und die Entwicklungszyklen in der Chemieindustrie verkürzen. „Sehr viele europäische Technologie-Unternehmen und Forschungseinrichtungen vertrauen bereits auf Exoscale – u.a. aus den Bereichen FinTech, HealthTec und Software-as-a-Service (SaaS). Es ist eine besondere Auszeichnung für uns, dass sich ParityQC entschieden hat ParityOS auf unserer Exoscale Cloud-Plattform zu hosten“, kommentiert Mathias Nöbauer, CEO Exoscale und Director Cloud A1 Digital.

Thematik: Lösungen | Newsarchiv
| News
A1 Digital Deutschland GmbH
https://www.a1.digital/

Das könnte Sie auch interessieren

Erstes komplettes Ecosystem für COM-HPC

Avnet Integrated stellt ein umfassendes Ecosystem für die Integration der leistungsfähigen COM-HPC Client-Modulfamilie MSC HCC-CFLS vor, die der gerade freigegebenen COM-HPC (Computer-On-Module for High Performance Computing) Spezifikation R1 der PICMG entspricht.

Die 5 IoT Trends 2021

Industrial IoT, das industrielle Internet der Dinge, mit dem die Vernetzung von Maschinen, Produktionsanlagen und Gebäuden ermöglicht wird, ist aktuell durch fünf relevante Themen geprägt. Die Unternehmensberatung MM1 gibt einen Überblick über die aktuell prägendsten Technologietrends im industriellen Umfeld.

In fünf Schritten ins Internet der Dinge

Der Weg in das Industrielle Internet der Dinge verspricht zahlreiche Optimierungsmöglichkeiten, kann aber auch lang sein. Dabei kann ein Begleiter vorteilhaft sein, der den Weg bereits kennt. Das niederländische Unternehmen Ixon beispielsweise geht bei der Umsetzung eines IIoT-Projektes nach den fünfstufigen Maturity Model vor.