Anzeige

Erweiterung der Embedded-NUC-Box-PC-Serie

E.E.P.D. erweitert mit dem Box-PC NUCR seine Embedded NUC Box-PC-Serie. Der industrielle BoxPC-NUCR basiert auf den neuen AMD Ryzen Embedded R1000 Prozessoren, die mit einer TDP von 12 bis 25W eine energieeffiziente Option bieten.

 (Bild: E.E.P.D. GmbH)

(Bild: E.E.P.D. GmbH)

Alle Varianten verfügen über die integrierte AMD ‚Vega‘-Grafikarchitektur, die bis zu drei Recheneinheiten mit einer Leistung von bis zu 3,61 TFIops bietet. Die Grafikausgabe erfolgt über zwei Mini-DP++-Anschlüsse für Auflösungen von bis zu 4096×2160 Pixel bei 60Hz. Der industrielle Box-PC verfügt über einen Arbeitsspeicher von bis zu 32GByte DDR4 RAM. Dieser erlaubt auch große Datenmengen sowie eine besonders schnelle Verarbeitung. An Speichermedien unterstützt das System eine m.2 SATA oder bis zu 512GByte besonders responsiven NVMe-Speicher. Erweiterungsmöglichkeiten bestehen über einen MicroSD-Karten-Slot sowie über m.2-Steckplätze wie m.2 3042, Typ B, und m.2 2230, Typ E. Für den Anschluss von Solid-State-Drives ist ein m.2-2242-Steckplatz, Typ m, vorhanden. Das System bietet ein umfangreiches Schnittstellenangebot. In der Standardversion gibt es zwei GBit-Ethernet-Schnittstellen sowie drei USB-3.1-Gen-1-Ports. Optional kann der Box-PC mit zwei seriellen Ports (1x RS232; 1x RS323/485), LTE/4G mit bis zu 300 Mbps Datenrate, WiFi 802.11 AC, Bluetooth Version 5 sowie HD-Audio und Mikrofoneingang erweitert werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Paul K. Massey wurde zum CEO der amerikanischen Tochtergesellschaft von Elatec ernannt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Diamant Software aus Bielefeld wurde kürzlich das Label ‚Trusted Cloud‘ verliehen. Die begehrte Auszeichnung wird seit 2015 vom Verein ‚Kompetenznetzwerk Trusted Cloud e.V.‘ vergeben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Keysight hat die Funktionalität seines Layer-1-Multiport-Testsystems A400GE-QDD 400GE mit der des BERT-Systems M8040A kombiniert. Daraus entstand die FEC-fähige Empfänger-Testlösung N4891A 400GBase. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die industriellen Mini-ITX Boards der MS-98L1-Serie von Spectra eignen sich für skalierbare High-End Embedded Systeme der neuesten Generation. Es kann zwischen aktuellen Coffee Lake-S Prozessoren von Celeron bis Xeon gewählt werden – so erhält man das am besten geeignete Board für die individuellen Anforderungen. ‣ weiterlesen

Lapis Semiconductor, ein Unternehmen der Rohm Gruppe, kündigt mit dem ML7421 einen Multiband-LSI-Baustein für die drahtlose Kommunikation im Sub-GHz-Bereich an. Der neue IC eignet sich für Anwendungen, die über relativ große Übertragungsdistanzen eine geringe Leistungsaufnahme verlangen und ermöglicht eine leistungsfähige drahtlose Kommunikation. ‣ weiterlesen

Hy-Line Computer Components präsentiert die Embedded-Module-Reihe PremierWave 2050 von Lantronix, die Ethernet-basierte Geräte mit Enterprise Wireless LAN-Netzwerken verbinden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige