Anzeige

Embedded-GPU-Computing-System für industrielle Zwecke

Dem Embedded-Team des Herstellers Vecow ist es letztes Jahr gelungen, ein lüfterloses Embedded-Computing-System mit zusätzlicher unabhängiger GPU-Karte zu entwickeln.

 (Bild: Plug-In Electronic GmbH)

(Bild: Plug-In Electronic GmbH)

Es handelt sich hierbei um eine kompakte und intelligente Lösung für alle leistungsgesteuerten Echtzeit-Embedded-Computing-Anwendungen. „Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Plug-In Electronic GmbH die innovative EVS-1000-Serie in ihr Produktsortiment aufnimmt und Kunden sowie Interessenten im deutschsprachigen Raum als Ansprechpartner für die GPU-Systeme und helfende Hand bei Konfigurationsfragen zur Verfügung steht“, so Christian Neumeyr, Geschäftsführer von Plug-In. Als zukunftsweisend gelten die Intel Xeon / Core i7 / i5 / i3-Prozessoren mit C236-Chipsatz, die NVIDIA GeForce GTX 10-Grafikprozessoren mit NVIDIA Pascal-Architektur für anspruchsvolle Grafikanwendungen und parallele Berechnungen. Somit werden die Workstation-Systeme als Kompaktlösungen für Autonome Fahrzeuge, Maschinelles Lernen, Deep Learning und KI-orientierte eingebettete Anwendungen, Robotersteuerung, Telemedizin, Machine Vision, intelligente Überwachung und alle Industrie 4.0 / IIoT Embedded-Anwendungen eingesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Sei es der Kühlschrank, der meldet, wenn die Milch alle ist, oder der Thermostat, der Nutzungsstatistiken aufs Smartphone sendet: Verschiedenste Produkte, die traditionell nicht über eine Netzwerkverbindung verfügten, werden mittlerweile damit ausgestattet.‣ weiterlesen

Markforscher rechnen mit einem Anstieg des weltweiten Datenvolumens auf 175 Zettabyte im Jahr 2025. Über die Hälfte soll dann von vernetzten Applikationen im IoT und der Industrie 4.0 ausgehen. Zusammen mit Edge- und Fog-Technologien sorgen Computer-on-Module (COM), Single-Board-Computer (SBC) und entsprechende Software dafür, die Rechenleistung effizient, schnell und flexibel zur Verfügung zu stellen.‣ weiterlesen

Warum MQTT im IIoT so erfolgreich ist und was man vor dem Einsatz des Übertragungsprotokolls wissen sollte, erläutert der folgende Beitrag.‣ weiterlesen

Die Anforderungen an zukunftsorientierte Automatisierungsgeräte sind vielfältig - Gerätehersteller suchen heute hochflexible und multifunktionale Gehäusesysteme. Hier bietet das neue Gehäusesystem ICS von Phoenix Contact abgestufte Größen, erweiterte Anschlusstechnik und optionale Busverbinder.‣ weiterlesen

Erweiterungen des Matlab-Workflows helfen Ingenieuren, Systeme zu entwerfen, zu simulieren und zu analysieren, die Daten von mehreren Sensoren zusammenführen.‣ weiterlesen

Fix und fertig: Fest an Maschinen installierte Panel-PCs waren jahrzehntelang der Standard für Maschinensteuerung und -wartung als HMI. Zunehmend experimentieren Unternehmen nun erfolgreich mit einem neuen Konzept.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige