Anzeige

Embedded-Module für schnelle Kommunikation im IoT-Netzwerk

Deutschmann Automation stellt mit Unigate IC2 Profibus das erste Mitglied aus seiner neuen Embedded-Baureihe Unigate IC2 vor. Die leistungsfähigen All-in-One Busknoten Unigate IC2 basieren auf der Prozessortechnologie ARM Cortex-M4 und bieten damit einen deutlichen Leistungssprung im Vergleich zu der bewährten Baureihe Unigate IC.

 (Bild: Deutschmann Automation GmbH & Co. KG)

(Bild: Deutschmann Automation GmbH & Co. KG)

Das sofort lauffähige Modul stellt eine zuverlässige Profibus-Konnektivität zur Verfügung und lässt sich schnell und einfach in ein Endgerät oder Sensorsystem einbauen. Die Protokollanbindung des Unigate IC2-Moduls zum Endgerät wird flexibel durch Skript-Programmierung mit dem kostenfrei erhältlichen Protocol Developer Tool realisiert. Mit der Embedded-Baureihe lässt sich die Abarbeitungszeit der Skripte in Abhängigkeit von den verwendeten Befehlen um den Faktor 50 bis 80 im Vergleich zu den Vorgängerprodukten reduzieren. Der SPI-Bus erreicht derzeit eine Übertragungsrate von 12MBit/s im Master-Betrieb, 33MBit/s sind in der Erprobung. Im Slave-Betrieb werden 10MBit/s erreicht. Die UART-Schnittstelle unterstützt Baudraten von bis zu 7,5MBaud. In Kürze sollen Produkte für Fast Ethernet/ModbusTCP und Ethercat folgen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Distec bietet ab sofort das transflektive 7″-TFT-Display COM70H7M24ULC von Ortustech mit guter Ablesbarkeit auch unter sehr schwierigen Umgebungsbedingungen an. ‣ weiterlesen

Anzeige

The IoT Survey C&SI 2020 von Teknowlogy ist angelaufen. Die weltweite Anwenderbefragung zur Anbieterlandschaft für IoT-Consulting und -Systemintegration (C&SI) läuft bis Ende September 2019 und richtet sich an IoT-Leiter, Projektmanager und Entwickler in IoT-Anwenderunternehmen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Open Source-Unternehmen Suse hat in Zusammenarbeit mit Censuswide im April 2019 eine Umfrage unter 900 Beschäftigten im IT-Bereich durchgeführt (je 300 in Frankreich, Großbritannien und Deutschland). Dabei zeigt sich, dass die deutschen Teilnehmer HPC (46%) als die wichtigste Technologie beurteilen noch vor künstlicher Intelligenz (44%) und IoT (35%). ‣ weiterlesen

All for One Group AG unterzeichnete Ende Juni einen Vertrag zur Übernahme aller Anteile an der Communications Data Engineering GmbH (CDE) und stärkt damit ihre Industrial IoT-Expertise. ‣ weiterlesen

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig überreichte am Freitag in Dresden einen Förderbescheid in Höhe von 3,8 Millionen Euro an den Smart Systems Hub – Next Generation Internet of Things (IoT). Die Mittel stammen aus der Richtlinie Clusterförderung, mit denen der Freistaat Sachsen seine industriellen Cluster- und Netzwerke stärkt. ‣ weiterlesen

Fortinet erweitert das partnerzentrierte Cloudangebot für Security-as-a-Service (SaaS) um zusätzliche FortiCloud-Lösungen. FortiCloud Services umfasst derzeit zehn MaaS- und SaaS-Angebote, darunter FortiGate Cloud Service, das cloudbasierte Firewall-Management-Tool des Security-Anbieters. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige