Anzeige

Flexibel auf Maschinendaten zugreifen

Beim gemeinsamen Messeauftritt auf der SPS IPC Drives 2017 haben Janz Tec und Verlinked ihre Kooperation besiegelt. Gemeinsam bieten sie ein Lösungspaket für Data Broker Aufgaben in der digitalisierten Produktion.

Verlinked als Software-Anbieter des ‚API Gateway‘ zum flexiblen Zugriff auf Maschinendaten ergänzt das Janz Tec Portfolio für Industrie Computer und Lösungen zur IoT-Anbindung. Eine hochmoderne Produktion im IoT Umfeld basiert auf der Vernetzung des Shop Floors mit klassischen IT-Applikationen. Maschinendaten sollen zur direkten Weiterverarbeitung für ERP-, CRM- oder SCM-Systeme bereitgestellt werden. Bei der Vernetzung verschiedener Maschinen und Systeme tritt allerdings immer wieder das gleiche Problem auf: Daten liegen in Format x vor, werden aber für die Weiterverarbeitung in Format y benötigt. Üblicherweise wird dann eine umständliche, unflexible Übersetzung der Daten von Hand programmiert. Zukünftige Änderungen lassen sich danach nur noch schwer umsetzen. Die Kooperation zwischen Janz Tec und verlinked liefert hier eine neue Lösung. Durch den API Gateway werden die Janz Tec Systeme zu flexiblen Dolmetschern in der Industrie-4.0-Welt. Ob von CAN nach OPC-UA oder von Profinet nach MQTT: jede Übersetzungsaufgabe kann einfach über ein webbasiertes Interface konfiguriert werden. Sobald ein Paket in Format x eintrifft, übersetzt es das Gateway automatisch in Format y und umgekehrt. Künftige Änderungen lassen sich mit wenigen Mausklicks vornehmen. Mit CAN, OPC-UA, S7Com, Modbus und vielen anderen unterstützt das API Gateway dabei bereits eine Vielzahl industrierelevanter Schnittstellen, die Janz Tec auch hardwareseitig zur Verfügung stellt. Durch den modularen Aufbau der Hard- und Software können auf Anfrage auch weitere Protokolle und Formate unterstützt werden.

Michael Rennerich, Vorstand der Janz Tec betont: „Nur mit starken Partnern können im Internet der Dinge umfassende, innovative Lösungen geschaffen werden. Die Kooperation mit Verlinked unterstützt die IoT-Strategie der Janz Tec perfekt, indem sie unser Partnernetzwerk um einen weiteren sinnvollen Baustein ergänzt.“

Michael Rennerich, Vorstand der Janz Tec AG, und Dr. Fabian Christ, Geschäftsführer der Verlinked GmbH, auf der SPS IPC Drives 2017 (Bild: Janz Tec AG)

Janz Tec AG
www.janztec.com

Verlinked GmbH
www.verlinked.com

 

Das könnte Sie auch interessieren

Der Kiss 4U V3 SKW Rackmount Server von Kontron verfügt über einen leistungsfähigen Intel Xeon W-2100 Prozessor. Damit eignet sich der Rackmount Server optimal für KI- oder Machine-Learning-Anwendungen und kann komplexe, rechenintensive Prozesse und Analysen von großen Datenmengen mühelos verarbeiten.

Der Kontron KBox B-201 wurde als neuer High-Performance-Rechner in kompakter Bauweise in die Kontron Embedded-Box-PC-Familie eingefügt. Aktuelle Prozessoren der 7. Generation Intel Core ermöglichen zusammen mit einem Intel Q170 Express Chipset eine besonders starke Leistung bei geringem Geräuschpegel (max. 34dB(A)). Dafür ist der Boxed-PC mit einem leisen Lüfter ausgestattet und eignet sich somit auch für den Einsatz in lärmsensitiven Umgebungen.

Auf der Grundlage seiner jüngsten Analyse des europäischen Enterprise Augmented-Reality-(AR)-Marktes zeichnet Frost & Sullivan Re’flekt mit dem European Product Leadership Award 2018 für die herausragende AR-Plattform Reflekt One aus. Die AR-Plattform verwandelt vorhandene CAD-Daten und Content in gedruckte Handbücher und visuelle Anleitungen.

HCC Embedded hat seine existierende FTL-Lösung (Flash Translation Layer) für NAND-Speicher durch eine deterministische Ausführungskontrolle erweitert.

Regensburg verfügt als erste Stadt Deutschlands über ein öffentlich zugängliches Netz für das IoT, das stadtweit verfügbar ist.

Kontron stellt mit dem CP3005-SA eine neue Generation von 3U CompactPCI CPU-Boards vor. Das Blade verfügt über vier- oder sechskernige Intel Prozessoren der 8. Generation oder einen Intel Xeon E-2176 Prozessor. Der Intel Xeon Prozessor eignet sich insbesondere für Serverapplikationen sowie für Anwendungen, in denen Speicher mit Fehlerkorrektur (Error Correcting Code (ECC)) benötigt wird.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige