Anzeige

Hohe Cyber-Sicherheit dank Thin Clients

Thin Clients der Serie Exicom 500 von R. Stahl HMI Systems erhalten mit dem neuesten Firmware Release v5.50 jetzt noch höhere Flexibilität für ihre vielen intelligenten Funktionen. Die Industrial Grade Remote HMI Firmware auf Basis von Windows 10 IoT Enterprise LTSB ist ein geschützter Kiosk Modus, in dem die Rechte des Benutzers eingeschränkt sind und einen Zugriff auf die Betriebssystemebene abriegelt.

 (Bild: R. Stahl Schaltgeräte GmbH)

(Bild: R. Stahl Schaltgeräte GmbH)

Zum Sicherheitskonzept gehört außerdem ein Filter, mit dem sich der USB-Anschluss auf definierte Speichermedien und andere spezifische Geräte beschränken lässt. Zugriff erhalten Nutzer lediglich auf normale Einstellungen sowie für sie eingerichtete Apps wie Citrix-Clients, ERP- oder CCTV-Systeme. Ganz neu ist in der aktuellsten Firmware die gleichzeitige Darstellung unterschiedlicher Sessions: So kann z.B. parallel auf Leitsystem und ERP-System zugegriffen werden – ob im Split-Screen, auf demselben Bildschirm oder auf Dual-Monitor-Systemen. Für häufig verwendete Apps und Funktionen blendet die Oberfläche One-Touch-Abkürzungen ein. Die Firmware gewährleistet das Zusammenspiel mit Leitsystemen aller führenden Hersteller und einen komfortablen Fernzugriff auf virtuelle Maschinen, Cloud- und IoT-Applikationen. Für hohen Ausfallschutz und durchgängige Verfügbarkeit sorgt bei den Remote-Protokollen RDP, VNC und KVM over IP ein sofortiges Reconnect sowie die redundante Absicherung mit Dual Ethernet. Die Firmware-Darstellung passt sich Displays unterschiedlicher Größen sowie Hoch- und Querformaten an. Zur Dateneingabe können virtuelle Tastaturen in verschiedenen Schriftsystemen aufgerufen werden. Für Stabilität und zugleich Zukunftssicherheit der Firmware sorgen die von Microsoft über zehn Jahre garantierten Sicherheits-Updates für das Betriebssystem.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Fortinet erweitert das partnerzentrierte Cloudangebot für Security-as-a-Service (SaaS) um zusätzliche FortiCloud-Lösungen. FortiCloud Services umfasst derzeit zehn MaaS- und SaaS-Angebote, darunter FortiGate Cloud Service, das cloudbasierte Firewall-Management-Tool des Security-Anbieters. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die neuen Rackmount Network Appliances NA861 und NA860 von Axiomtek unterstützen den LGA3647 Sockel der 2. Generation Intel Xeon Prozessor (Codename: Cascade Lake oder Skylake) mit dem Intel C621 Chipsatz. ‣ weiterlesen

Anzeige

Deutschmann Automation stellt mit Unigate IC2 Profibus das erste Mitglied aus seiner neuen Embedded-Baureihe Unigate IC2 vor. Die leistungsfähigen All-in-One Busknoten Unigate IC2 basieren auf der Prozessortechnologie ARM Cortex-M4 und bieten damit einen deutlichen Leistungssprung im Vergleich zu der bewährten Baureihe Unigate IC. ‣ weiterlesen

Auf dem DRAM-Sektor findet derzeit eine allgemeine Migration von DDR3 auf DDR4 statt. Für viele Anwendungen besonders im embedded Umfeld ist diese Migration jedoch nicht ohne weiteres und vor allem nicht kurzfristig realisierbar. ‣ weiterlesen

Der Extender Maverick 63104 für DisplayPort und USB3.1 Gen 1 überträgt DisplayPort 1.2a- (4096×2160 bei 60Hz) und USB3.1 Gen 1 (5Gbps Daten zwischen PC und Monitor bzw. Host und Device. ‣ weiterlesen

Distec bietet ab sofort das transflektive 7″-TFT-Display COM70H7M24ULC von Ortustech mit guter Ablesbarkeit auch unter sehr schwierigen Umgebungsbedingungen an. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige