Anzeige

Lötfreies Robotics Kit für Universitäten

Das TI-RSLK Max von Texas Instruments (TI) ist ein kostengünstiges, durch ein Unterrichts-Curriculum ergänztes Robotics Kit, das einfach aufzubauen, zu codieren und zu prüfen ist.

 (Bild: Texas Instruments Deutschland GmbH)

(Bild: Texas Instruments Deutschland GmbH)

Der für Universitätshörsäle vorgesehene, ohne Löten auskommende Aufbau gibt Studenten die Gelegenheit, in weniger als 15 Minuten ein eigenes, voll funktionsfähiges Embedded-System in Händen zu haben. In Räumlichkeiten, in denen keine Möglichkeit zum Löten besteht, bewährt sich das lötfreie Praxis-Kit mit dem zugehörigen Unterrichts-Curriculum, das in jedem Jahr neu verwendet werden kann. Das Kit enthält das branchenführende SimpleLink MSP432P401R Microcontroller (MCU) LaunchPad Development Kit, einfach anzuschließende Sensoren und ein vielseitiges Chassis Board, mit dem der Roboter zu einer mobilen Lernplattform wird. Mithilfe des zugehörigen Kern- und Ergänzungs-Curriculums können die Studenten lernen, wie sie ihr Hard- und Softwarewissen zum Bauen und Testen eines Systems zusammenführen können. Für fortgeschrittenere Lernaktivitäten lassen sich drahtlose Kommunikations- und IoT-Fähigkeiten (Internet of Things) zum TI-RSLK MAX hinzufügen, um den Roboter fernzusteuern oder sogar eine Kommunikation von einem Roboter zum anderen einzurichten. Das TI-RSLK Max ist für 109US$ im TI Store erhältlich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Keysight hat die Funktionalität seines Layer-1-Multiport-Testsystems A400GE-QDD 400GE mit der des BERT-Systems M8040A kombiniert. Daraus entstand die FEC-fähige Empfänger-Testlösung N4891A 400GBase. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hy-Line Computer Components präsentiert die Embedded-Module-Reihe PremierWave 2050 von Lantronix, die Ethernet-basierte Geräte mit Enterprise Wireless LAN-Netzwerken verbinden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Kontron stellt erstmals Motherboards der Formfaktoren wie (Thin) Mini-ITX, µATX, Mini-STX, und ATX auf Basis aktuellster Intel Plattformen ‚Designed by Fujitsu‘ vor. ‣ weiterlesen

Anzeige

E.E.P.D. erweitert mit dem Box-PC NUCR seine Embedded NUC Box-PC-Serie. Der industrielle BoxPC-NUCR basiert auf den neuen AMD Ryzen Embedded R1000 Prozessoren, die mit einer TDP von 12 bis 25W eine energieeffiziente Option bieten. ‣ weiterlesen

Nuvo-7501 ist ein lüfterloser Embedded-Computer mit einer Grundfläche von 255x173x76mm. Mit den Intel Core-i-Prozessoren der 9./ 8. Generation bietet Nuvo-7501 eine um mehr als 50% verbesserte Rechenleistung gegenüber der Vorgängergeneration. ‣ weiterlesen

Die industriellen Mini-ITX Boards der MS-98L1-Serie von Spectra eignen sich für skalierbare High-End Embedded Systeme der neuesten Generation. Es kann zwischen aktuellen Coffee Lake-S Prozessoren von Celeron bis Xeon gewählt werden – so erhält man das am besten geeignete Board für die individuellen Anforderungen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige