Anzeige

Lüfterloser Embedded Computer mit erweitertem Temperaturbereich

Fortec erweitert sein Portfolio um den robusten Embedded Computer CSB200-818 von iBase. Er ist lüfterlos und eignet sich wegen seines Temperaturbereichs mit Betriebstemperaturen von -30 bis +65°C gut für raue Industrieanforderungen.

(Bild: Fortec)

Der PC enthält eine leicht entfernbare Festplatte an der Unterseite und stellt viele Peripherieanschlüsse zum Senden und Empfangen von Daten bereit. Er verfügt zudem mit einem Gehäuse von 172×111,6x53mm über einen Intel-Atom-E3930-, Pentium-N4200- oder Celeron-N3350-Prozessor. Die Eingangsleistung reicht von 12 bis 24VDC und die Einsatzgebiete sind z.B. Thin Clients, intelligente Industrieautomation und -Steuerung, Einzelhandel und Point of Sale (POS). Der passiv gekühlte Embedded Computer stellt Anschlüsse, wie 2xUSB2.0, Line-out, Mic-in, 4xUSB3.0, HDMI, RS232/422/485 für COM#1, 3xRS232 für COM#2/COM#3/COM#4 und 2xRJ45 Gbit-Ethernet-LAN-Anschlüsse bereit.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig überreichte am Freitag in Dresden einen Förderbescheid in Höhe von 3,8 Millionen Euro an den Smart Systems Hub – Next Generation Internet of Things (IoT). Die Mittel stammen aus der Richtlinie Clusterförderung, mit denen der Freistaat Sachsen seine industriellen Cluster- und Netzwerke stärkt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Fortinet erweitert das partnerzentrierte Cloudangebot für Security-as-a-Service (SaaS) um zusätzliche FortiCloud-Lösungen. FortiCloud Services umfasst derzeit zehn MaaS- und SaaS-Angebote, darunter FortiGate Cloud Service, das cloudbasierte Firewall-Management-Tool des Security-Anbieters. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die neuen Rackmount Network Appliances NA861 und NA860 von Axiomtek unterstützen den LGA3647 Sockel der 2. Generation Intel Xeon Prozessor (Codename: Cascade Lake oder Skylake) mit dem Intel C621 Chipsatz. ‣ weiterlesen

Deutschmann Automation stellt mit Unigate IC2 Profibus das erste Mitglied aus seiner neuen Embedded-Baureihe Unigate IC2 vor. Die leistungsfähigen All-in-One Busknoten Unigate IC2 basieren auf der Prozessortechnologie ARM Cortex-M4 und bieten damit einen deutlichen Leistungssprung im Vergleich zu der bewährten Baureihe Unigate IC. ‣ weiterlesen

Auf dem DRAM-Sektor findet derzeit eine allgemeine Migration von DDR3 auf DDR4 statt. Für viele Anwendungen besonders im embedded Umfeld ist diese Migration jedoch nicht ohne weiteres und vor allem nicht kurzfristig realisierbar. ‣ weiterlesen

Der Extender Maverick 63104 für DisplayPort und USB3.1 Gen 1 überträgt DisplayPort 1.2a- (4096×2160 bei 60Hz) und USB3.1 Gen 1 (5Gbps Daten zwischen PC und Monitor bzw. Host und Device. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige