Anzeige

Moderne Geräteanschlüsse für maximale Gestaltungsfreiheit

Conec erweitert sein Sortiment für den geräteseitigen Anschluss um M12x1 zweiteilige Leiterplattenflansche mit auf dem Isokörper integriertem O-Ring. Durch den O-Ring sind die Flanschsteckverbinder auch im ungesteckten Zustand abgedichtet gegen Feuchtigkeit von außen.

 (Bild: CONEC Elektronische Bauelemente GmbH)

(Bild: CONEC Elektronische Bauelemente GmbH)

Die zweiteiligen Leiterplattenflansche stehen mit A-Codierung in den Polzahlen 4-, 5, 8- und 12-pol. sowie D-codiert 4-pol. für die Front- und Hinterwandmontage zur Verfügung. Die L-codierte Variante ist für die Hinterwandmontage in den Polzahlen 4 und 4+FE erhältlich. Der Anwender kann die mit dem Isolierkörper bestückte Platine in verschiedene Flanschgeometrien montieren. Die Flansche eignen sich zur Kombimontage und sind ideal für eine Konzeption, bei denen das M12x1 Gewinde der Gehäuse direkt angeformt ist. So wird eine maximale Gestaltungsfreiheit erzeugt. Im eingebauten und mit dem Gegenstück verriegelten Zustand wird die Schutzart IP67 erreicht. Die Stecker sind geeignet für Gehäusewandstärken von 2-3mm und für Leiterplattendicken von 1,6mm. Durch die gewinkelte Steckverbinderausführung entsteht die Möglichkeit, die Leiterplatte liegend im Gerät anzuordnen, was wiederum die Montage erleichtert.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Embedded-Box-PC KBox B-202-CFL zeichnet sich durch maximale Erweiterbarkeit und geringem Geräuschpegel (maximal 34dB(A)) aus. ‣ weiterlesen

Rittal hat einen IoT-Adapter für Kühlgeräte der Serie Blue e vorgestellt. Damit können Geräte an smarte Condition-Monitoring- und IoT-Systeme angebunden werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Congatec stellt sein neues 100W Ökosystem für Embedded-Edge- und Mikro-Server vor. Es ist auf Edge- und Mikro-Server ausgelegt, die zunehmend COM Express Typ 7 Server-on-Module mit 65 bis 100W Leistung für kosteneffiziente Skalierbarkeit nutzen. ‣ weiterlesen

Mit dem PCAN-MicroMod FD hat das deutsche Unternehmen Peak-System Technik eine universelle Lösung für die Integration einer CAN-FD-Schnittstelle und I/O-Funktionalität in eigene Hardware veröffentlicht. ‣ weiterlesen

Das P51U bildet neben dem X50 das zweite Shuttle-Modell im 15,6″-Format. Es ist das Erste in dieser Größe mit kapazitivem IPS-Display, das mit 1920×1080p auflöst und eine intuitive Bedienung durch mehrere Finger ermöglicht. ‣ weiterlesen

Die industriellen Micro-ATX Boards der MS-98L2-Serie von Spectra sind die ideale Komponente für skalierbare High-End Computersysteme der neuesten Generation. Entsprechend den Anforderungen kann zwischen aktuellen Coffee Lake-S Prozessoren von Intel Celeron bis Xeon gewählt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige