Anzeige

Moderne Geräteanschlüsse für maximale Gestaltungsfreiheit

Conec erweitert sein Sortiment für den geräteseitigen Anschluss um M12x1 zweiteilige Leiterplattenflansche mit auf dem Isokörper integriertem O-Ring. Durch den O-Ring sind die Flanschsteckverbinder auch im ungesteckten Zustand abgedichtet gegen Feuchtigkeit von außen.

 (Bild: CONEC Elektronische Bauelemente GmbH)

(Bild: CONEC Elektronische Bauelemente GmbH)

Die zweiteiligen Leiterplattenflansche stehen mit A-Codierung in den Polzahlen 4-, 5, 8- und 12-pol. sowie D-codiert 4-pol. für die Front- und Hinterwandmontage zur Verfügung. Die L-codierte Variante ist für die Hinterwandmontage in den Polzahlen 4 und 4+FE erhältlich. Der Anwender kann die mit dem Isolierkörper bestückte Platine in verschiedene Flanschgeometrien montieren. Die Flansche eignen sich zur Kombimontage und sind ideal für eine Konzeption, bei denen das M12x1 Gewinde der Gehäuse direkt angeformt ist. So wird eine maximale Gestaltungsfreiheit erzeugt. Im eingebauten und mit dem Gegenstück verriegelten Zustand wird die Schutzart IP67 erreicht. Die Stecker sind geeignet für Gehäusewandstärken von 2-3mm und für Leiterplattendicken von 1,6mm. Durch die gewinkelte Steckverbinderausführung entsteht die Möglichkeit, die Leiterplatte liegend im Gerät anzuordnen, was wiederum die Montage erleichtert.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

ICP Deutschland bietet für Anwendungen die einen erhöhten Temperaturbereich voraussetzen verschiedene Mini-PCIe-Einsteckkarten von Cervoz. ‣ weiterlesen

Anzeige

Texas Instruments (TI) kündigte einen neuen, äußerst wenig Strom verbrauchenden Schaltregler mit der industrieweit niedrigsten Ruhestromaufnahme (IQ) von 60nA an – das ist nur ein Drittel des Werts des nächsten konkurrierenden Bausteins. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Consumer-Bereich sind 3D-NAND-basierte SSDs bereits Standard. Jetzt präsentiert Speicherspezialist Swissbit eine Produktlinie von 3D-NAND-SSDs, die speziell für anspruchsvolle Anwendungen im Industrie- und Netcom-Markt optimiert sind. ‣ weiterlesen

Effiziente IT-Strukturen mit dem Airtop3-C4900-FM0 werden durch die hohe Performance eines Intel Celeron G4900 Dual Core CPU mit einem 2666MHz DDR4 RAM als Arbeitsspeicher sichergestellt und bietet die Option zu einer Grafikkarte mit weiteren 6 oder 8GB dediziertem Speicher als Koprozessor.‣ weiterlesen

Congatec hat zehn neue COM-Express-Type-6-Module mit Intels aktueller Embedded Prozessortechnologie vorgestellt. Die vier Intel Xeon, drei Intel Core, zwei Intel Celeron und ein Intel Pentium Prozessoren basieren alle auf derselben Intel Mikroarchitektur. ‣ weiterlesen

Atlantik Elektronik präsentiert das neue Thundercomm TurboX D845 Development Kit. Die Plattform basiert auf dem Qualcomm Snapdragon 845 Prozessor und dem Kryo 64Bit Octa-Core SoC mit 4×2,8GHz (Gold) und 4×1,8GHz (Silber) Kernen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige