Anzeige
Anzeige

Neue USB-Lösungen vereinfachen Power Delivery

Microchip kündigt zwei neue Bausteine für USB-C Power-Delivery-(PD)-Designs an, mit denen sich die bisher komplexe und teure Umsetzung von USB-C in verschiedenen Anwendungen vereinfacht.

 (Bild: Microchip Technology Inc.)

(Bild: Microchip Technology Inc.)

Als einer der ersten USB-IF-zertifizierten USB-3.1-SmartHub-Bausteine mit integrierter Unterstützung für PD (TID1212) ermöglicht die USB705x-Serie schnelles Laden und führt die einzigartigen PD-Implementierungen HostFlexing und PDBalancing ein. Der UPD301A ist ein eigenständiger USB-C PD-Controller, der die Integration der grundlegenden USB-C PD-Ladefunktionen wesentlich einfacher gestaltet und sich für zahlreiche Anwendungen eignet, z.B. für die Ladefunktion in Fahrzeugrücksitzen, tragbaren Geräten und öffentlichen Ladestationen. Die USB705x-Serie bietet zwei Funktionen, mit denen sich die Umsetzung von USB-C PD vereinfacht: HostFlexing und PDBalancing. HostFlexing vereinfacht das Dockingstation-Erlebnis für Nutzer, indem alle USB-C-Ports als Notebook-Anschluss fungieren, sodass keine kryptischen Kennungen erforderlich sind, mit denen die Gesamtfunktion der einzelnen USB-C-Anschlüsse erläutert wird. PDBalancing bietet eine Methode, mit der Hersteller die gesamte Systemleistung durch eine zentrale Steuerung verwalten können. Dies spart letztlich Geld für die Nutzer, da mehrere PD-fähige Geräte mit einer geringeren Gesamtleistung geladen werden können. Die Serie unterstützt USB-C PD mit der 5GBit/s-Superspeed-Datenrate von USB3.1, um die Nachfrage nach schnellerem Laden und Daten-Streaming gerecht zu werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Asus stellt mit dem Mini-PC PN61T eine AIoT-Lösung für Edge-Computing-Anwendungen vor. Der Mini-PC mit geprüfter 24/7-Zuverlässigkeit arbeitet mit einem Intel Core i7-Prozessor und integrierter Google Edge TPU sowie mit einem Machine-Learning-Beschleuniger, der die Verarbeitungseffizienz erhöht, den Energiebedarf senkt und den Aufbau vernetzter Geräte und intelligenter Anwendungen erleichtert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Multiband-LSI-Baustein ML7424 von Lapis Semiconductor ist für die drahtlose Kommunikation im Sub-GHz-Bereich entwickelt worden. Er eignet sich für Anwendungen, die über relativ große Übertragungsdistanzen eine geringe Leistungsaufnahme verlangen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Fischer Elektronik hat die Gehäuse für Raspberry-Pi-Einplatinencomputer angepasst. Für den Raspberry Pi 3 Model A+ steht Gehäuse RSP 2 , während für den Raspberry Pi 4 Model B das Gehäuse RSP 3 zu wählen ist. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Software-Plugin für den Arbiträr-/ Funktionsgenerator AFG31000 ermöglicht die Durchführung von DoppelPuls-Tests in weniger als einer Minute. ‣ weiterlesen

Anzeige

Durch die Kombination von IoT und KI werden neue Anwendungsbereiche mit intelligenten Geräten entdeckt – genau dies setzt Axiomtek mit der eBox671-521-FL um

‣ weiterlesen

Anzeige

FSP gibt die Erweiterung der FlexGuru-Serie bekannt. Die Serie kompakter, modularer, leiser und effizienter Netzteile wurde für IPC-, HTPC-, Edge-Computing, NAS und NAS-Server entwickelt. Die FlexGuru-Serie umfasst Modelle mit 250 und 300 Watt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige