Anzeige
Anzeige
Lesedauer: 2 min
16. November 2020
Robuster Panel-PC für maritime Anwendungen
Bild: Kontron S&T AG

Kontron bietet mit dem FlatClient MAR ab sofort einen Panel-PC für maritime Anwendungen. Der FlatClient MAR ist DNV GL- und IEC60945/IACS E10-konform und kann somit im nationalen und internationalen Schiffsverkehr, in meerestechnischen Bauwerken und in Offshore-Windanlagen eingesetzt werden. Der neue Panel-PC ist dafür ausgelegt, extremen Umweltbedingungen wie Temperaturschwankungen, starken Vibrationen und Strahlwasser zu widerstehen. Der FlatClient MAR ist für Kommandobrücken- und Kontrollraumanwendungen für den Einbau in Schaltschränken, Konsolen oder Steuerpulten vorgesehen. Das HMI wird über einen kapazitiven Multitouch-Screen bedient und ist mit unterschiedlichen Intel-x86-Prozessoren ausgestattet, die eine variable Performance ermöglichen.

Die Panel-PC-Serie ist in sechs Displaygrößen von 10.1″ bis 21.5″ erhältlich. Die nominale Versorgungsspannung beträgt 24V mit einem weiten Toleranzbereich von -25 bis +30%. Dies ermöglicht bereits einen störsicheren Betrieb; die zusätzliche galvanische Trennung des Eingangskonverters verbessert die Störempfindlichkeit zusätzlich. Jedes Gerät kann mit einem variablen Arbeitsspeicher von bis zu 16GB und einer SSD mit bis zu 512GB konfiguriert werden. Als Standardschnittstellen stehen mindestens 2x GbE und 4 USB-Schnittstellen zur Verfügung. Zusätzlich sind Display-Schnittstellen zum Anschluss zusätzlicher Anzeigeeinheiten, z.B. zu Wartungszwecken verfügbar. Weitere I/Os wie serielle Schnittstellen (RS232, RS422, RS485), CAN und RFID können konfiguriert werden.

Thematik: Neuheiten
Kontron S&T AG
http://www.kontron.de

Das könnte Sie auch interessieren