Tessy-Update unterstützt fünf weitere Umgebungen

 (Bild: Hitex GmbH)

(Bild: Hitex GmbH)

Das Release bringt die Unterstützung für eBinder, eine Entwicklungsumgebung inklusive Debugger für eingebettete Software von eSOL. Als Cross-Compiler kommt hier ARM V5 für ARM/Cortex zu Einsatz. Somit kann Tessy Tests von ARM/Cortex-Software im Debugger von eBinder ausführen. Weiterhin wird in Tessy V4.0.17 der Cross-Compiler für Tricore von Green Hills unterstützt, unter Verwendung des Debuggers Multi. Zu den Neuerungen zählt auch die Kombination des Cross-Compilers von Hightec für PowerPC zusammen mit dem Debugger UDE von PLS. Dieser Debugger wird nun in der Kombination mit dem Diab-Cross-Compiler von Wind River für PowerPC erstmals unterstützt. Neu ist auch die Unterstützung des Cross-Compilers von Renesas für die Mikrocontrollerfamilie RH850 (ebenfalls von Renesas) und der Ausführungsumgebung CubeSuite+ (CS+, ebenfalls von Renesas).

Tessy-Update unterstützt fünf weitere Umgebungen
Bild: Hitex GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Microsoft und AWS stellen Deep-Learning API vor

Amazon Web Services (AWS) und Microsoft haben Gluon, eine Deep-Learning-Bibliothek vorgestellt, die den Zugang von Entwicklern zu Machine Learning vereinfachen soll.

Das IIC und EdgeXFoundry haben eine Zusammenarbeit angekündigt.

KI-Computer für Robo-Taxis

Die neue Plattform mit dem Codenamen Pegasus stellt eine Erweiterung der NVIDIA Drive PX Computerplattform dar.

Anzeige

Dell Technologies fasst seine IoT-Aktivitäten in einem eigenen Geschäftsbereich zusammen. Das Unternehmen will in den nächsten drei Jahren eine Miliarde US-Dollar in Foschung und Entwicklung investieren.‣ weiterlesen

12-Kanal-Digitizer liefert Präzision im Sub-Nanosekunden-Bereich

Das internationale 'Mega-Gauß'-Labor, ein Teil des ISSP (Institute Solid State Physics) an der Universität in Tokyo, will einen neuen Weltrekord erzielen für das stärkste jemals innerhalb eines Gebäudes erzeugte Magnetfeld.‣ weiterlesen

Forscher der TU Darmstadt und der genua gmbh präsentieren ein marktfähiges Post-Quantum-Signatur-Verfahren.