Anzeige

Branchentreff für Experten der Fahrzeugelektronik

Innovationen erleben, Trends aufspüren und Netzwerken – der internationale VDI-Kongress ELIV (Electronics in Vehicles) bringt vom 16. bis 17. Oktober 2019 in Bonn wieder rund 1.750 Experten aus dem Bereich der Fahrzeugelektronik zusammen. Der Austausch zwischen Fahrzeugherstellern und Zulieferern im Rahmen des ELIV-Kongresses wird zunehmend ein Muss, um Innovationen, Entwicklungen und Problemstellungen frühzeitig zu erfassen.

 (Bild: VDI Wissensforum GmbH)

(Bild: VDI Wissensforum GmbH)

Ergänzend zu den Expertenvorträgen können sich Teilnehmer in der begleitenden Fachausstellung bei über 145 OEMs, Zulieferern und weiteren Dienstleistern über neue Produkte und Services informieren. Aufgrund Ihres stetigen Wachstums, ist die Traditionsveranstaltung seit 2017 im architektonisch beeindruckenden World Conference Center in Bonn beheimatet.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Texas Instruments (TI) kündigte einen neuen, äußerst wenig Strom verbrauchenden Schaltregler mit der industrieweit niedrigsten Ruhestromaufnahme (IQ) von 60nA an – das ist nur ein Drittel des Werts des nächsten konkurrierenden Bausteins. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Cyclone 10 LP Referenz-Kit von Arrow umfasst ein 55kLE Cyclone 10 LP FPGA und bietet eine große Auswahl an gängigen Schnittstellen und Peripheriegeräten. Das FPGA und alle Peripheriegeräte werden über Enpirion-DCDC-Module versorgt, die sich für FPGA-Anwendungen und viele andere elektronische Designs eignen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Modul IGEP SMARC iMX6 ist in mehreren Varianten des i.MX6 von NXP und unterschiedlichen Speicherausstattungen erhältlich. Vom i. ‣ weiterlesen

Der erste private Venture Capital Fonds (VC Fonds) in den neuen Bundesländern geht an den Start. Er setzt den Schwerpunkt auf das innovative Wachstumsthema ‚Smart Infrastructure‘. ‣ weiterlesen

Fortinet erweitert das partnerzentrierte Cloudangebot für Security-as-a-Service (SaaS) um zusätzliche FortiCloud-Lösungen. FortiCloud Services umfasst derzeit zehn MaaS- und SaaS-Angebote, darunter FortiGate Cloud Service, das cloudbasierte Firewall-Management-Tool des Security-Anbieters. ‣ weiterlesen

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig überreichte am Freitag in Dresden einen Förderbescheid in Höhe von 3,8 Millionen Euro an den Smart Systems Hub – Next Generation Internet of Things (IoT). Die Mittel stammen aus der Richtlinie Clusterförderung, mit denen der Freistaat Sachsen seine industriellen Cluster- und Netzwerke stärkt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige