1. März 2018

Embedded Cybersecurity auf dem Automatisierungstreff

BE.services schließt ein erfolgreiches Jahr 2017 mit 36% Umsatzsteigerung ab. „Unsere Embedded Software Lösungen und Dienstleistungen für Steuerungssysteme erlauben dem Hersteller eine schnelle Migration zu Industrie 4.0 & IIoT Anforderungen. Die Anfragen nach qualifizierten Linux und Codesys Entwicklungen haben deutlich zugenommen. Konnektivität und Cybersecurity Komponenten für SPSen haben sich zum Kerngeschäft der Firma entwickelt“, erläutert Dimitri Philippe, Geschäftsführer des Kemptener Unternehmens.

 (Bild: BE.Services GmbH)

(Bild: BE.Services GmbH)

Das Unternehmen bietet einen Workshop über Cybersecurity in der industriellen Automatisierung auf dem Automatisierungstreff in Böblingen an. Der Spezialist für Embedded Software in Steuerungssystemen präsentiert diesen Workshop in Zusammenarbeit mit seinem Partner Kaspersky Lab. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über aktuelle Bedrohungen in industriellen Anlagen und erfahren, wie Steuerungssysteme nachhaltig vor Angriffen geschützt werden können. Die stark an Bedeutung gewinnende Norm IEC62443 wird ebenfalls Teil der Veranstaltung sein. Hands-on-Schulungen bieten einen Einblick in die Praxis. Aufgabe der Teilnehmer wird es sein, die richtige Security Policies für eine Anlage zu konfigurieren, um mögliche Angriffe zu blockieren und zu erkennen.

Mehr Information über den Workshop erhalten Sie unter https://www.automatisierungstreff.com/?page_id=19461.

Thematik: Newsarchiv
Ausgabe:
www.be-services.net

Das könnte Sie auch interessieren

Erstes komplettes Ecosystem für COM-HPC

Avnet Integrated stellt ein umfassendes Ecosystem für die Integration der leistungsfähigen COM-HPC Client-Modulfamilie MSC HCC-CFLS vor, die der gerade freigegebenen COM-HPC (Computer-On-Module for High Performance Computing) Spezifikation R1 der PICMG entspricht.

Die 5 IoT Trends 2021

Industrial IoT, das industrielle Internet der Dinge, mit dem die Vernetzung von Maschinen, Produktionsanlagen und Gebäuden ermöglicht wird, ist aktuell durch fünf relevante Themen geprägt. Die Unternehmensberatung MM1 gibt einen Überblick über die aktuell prägendsten Technologietrends im industriellen Umfeld.

In fünf Schritten ins Internet der Dinge

Der Weg in das Industrielle Internet der Dinge verspricht zahlreiche Optimierungsmöglichkeiten, kann aber auch lang sein. Dabei kann ein Begleiter vorteilhaft sein, der den Weg bereits kennt. Das niederländische Unternehmen Ixon beispielsweise geht bei der Umsetzung eines IIoT-Projektes nach den fünfstufigen Maturity Model vor.