Anzeige

Förderung des Cybersicherheits-Nachwuchses

Das IT-Security-Unternehmen Trend Micro veranstaltet 2018 seinen vierten jährlichen Capture-the-Flag-Wettbewerb. Die Teilnehmer müssen dabei Aufgaben aus dem Bereich Cybersicherheit lösen. Damit können sie ihre Fähigkeiten auf wichtigen Gebieten der IT-Sicherheit ausbauen. Dazu gehören Cybercrimes, zielgerichtete Angriffe, Internet der Dinge (IoT) und industrielle Steuerungssysteme (Industrial Control Systems, ICS). Mit der Initiative möchte das Unternehmen den weltweiten Fachkräftemangel in der IT-Sicherheit lösen. Die Online-Qualifikationsrunde für den Wettbewerb findet im September (15.-16.), das Finale im Dezember statt. Der Trend Micro CTF 2018 – Raimund Genes Cup ist eine von zahlreichen Maßnahmen, mit denen das Unternehmen dem weltweiten Fachkräftemangel in diesem Bereich entgegenwirken möchte. Die zehn bestplatzierten Teams aus der ersten Runde qualifizieren sich für das Finale. Das Sieger-Team gewinnt ein Preisgeld von 1Mio. Yen (ca. 7.700 Euro) sowie 15.000 Punkte pro Spieler.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Keysight N7610C Signal Studio for IoT unterstützt als erstes Entwicklungstool nun auch die drahtlose Hochfrequenztechnologie (LoRa-Technologie) sowie die LoRa-Geräte von Semtech. Dadurch können Anwender die Designvalidierung und Verifikation von IoT-Anwendungen beschleunigen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue IoT-fähige NetIC IoT von Hilscher basiert auf dem Multiprotokoll-Chip netX 52 und ist so konzipiert, dass es dem OEM ein hohes Maß an Flexibilität bei gleichzeitig einfacher Handhabung bietet. Mit dem netIC IOT kann der Anwender neben performanter Real-Time-Ethernet Kommunikation auf dem gleichen Kabel Daten per OPC UA oder MQTT übertragen – rückwirkungsfrei und an der SPS vorbei. ‣ weiterlesen

Anzeige

Altair (Nasdaq: ALTR) gibt über das neue Altair Startup-Programm die sofortige Verfügbarkeit seiner Simulation-driven Innovation Software für qualifizierte Startup-Unternehmen bekannt. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Startup Community, bietet das globale Programm Vorzugspreise für Altairs Softwarelösungen für simulationsgetriebenes Design, Computer Aided Engineering, Cloud Computing sowie das Internet of Things. ‣ weiterlesen

Thingstream, Anbieter einer globalen IoT-Connectivity-Plattform, hat die Ernennung von Philipp Bolliger zum Chief Executive Officer (CEO) bekannt gegeben. Seit seiner Gründung im vergangenen Jahr hat das Unternehmen mit Sitz in der Schweiz ein beeindruckendes Wachstum erzielt. ‣ weiterlesen

Die offene IoT-Plattform Sphinx Open Online der In-GmbH ermöglicht es, relevante Daten aus verschiedenen Gewerken zusammenzuführen, intelligent zu verarbeiten und Systeme aktiv zu beeinflussen. So entsteht auf Basis des digitalen Abbildes (Digital Twin) des Produktionssystems mit all seinen komplexen Rahmenbedingungen, durch die Analyse von Vergangenheitsdaten und die Nutzung von Prognosen eine Lösung, die frühzeitig negative Veränderungen in der Produktionskette erkennt, rechtzeitig Informationen bereitstellt und den Eingriff automatisieren kann. ‣ weiterlesen

CodeSonar 5 delivers the next step in usability and extensibility for users of static analysis. GrammaTech adds C# support next to the already existing support for C, C++ and Java. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige