Anzeige
|
13. August 2019

Halbjahreszahlen

S&T steigert Umsatz und Gewinn

Der Umsatz der S&T AG ist im 1. Halbjahr 2019 um 12% auf 473,8Mio.€ gestiegen. Bezogen auf das 2. Quartal stieg der Umsatz des IT-Technologieunternehmens gegenüber der Vorjahresperiode von 219,0Mio.€ auf 248,7Mio.€. Das Bruttoergebnis kletterte in den ersten sechs Monaten des Jahres um rund 13% auf 174,5Mio.€ (Vorjahr: 154,8Mio.€), was in einer Bruttomarge von 36,8% resultierte (Vorjahr: 36,6%). Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITA) steigerte sich im ersten Halbjahr um rund 21% – von 36,7Mio.€ auf 44,3Mio.€. Das Konzernergebnis nach Minderheiten wuchs im gleichen Zeitraum um rund 12% auf 18,2Mio.€ (Vorjahr: EUR 16,2Mio.€). Die Umsätze im Segment IT Services stiegen um knapp 6% auf 204,0Mio.€ und im Segment IoT Solutions Europe um knapp 27% auf 198,5Mio.€. Das durch Umstrukturierungen belastete US-Geschäft des Unternehmens lag im ersten Halbjahr 2019 mit Umsätzen in der Höhe von 71,2Mio.€ in etwa auf dem auf Vorjahresniveau von 74,0Mio.€. Die S&T AG rechnet hier durch Synergiehebungen aus den Abschlüssen der Umstrukturierungen sowie aufgrund neuer Design-Wins damit, dass das Segment noch in diesem Geschäftsjahr 2019 auf den Wachstumspfad zurückkehrt.

|
Ausgabe:
www.kontron.de

Das könnte Sie auch interessieren

ANZEIGE