Anzeige
Anzeige
Anzeige
| News
Lesedauer: 1 min
18. September 2020
IAR Systems unterstützt Mikrocontroller-Familie von Renesas
Bild: IAR Systems AB

IAR Systems, Anbieter von Softwaretools und Dienstleistungen für die Embedded-Entwicklung, kündigt die Aktualisierung seiner Entwicklungs-Toolchain IAR Embedded Workbench für Arm an. Das Update umfasst die vollständige Unterstützung der stromsparenden Mikrocontroller-Familie Renesas RE. Die Renesas RE MCU-Familie basiert auf einem Arm Cortex-M0+-Kern und eignet sich für IoT-Geräte, die eine geringe Stromaufnahme erfordern, wie z.B. Wearables und Sensoranwendungen für Gebäude, Produktionsstätten und landwirtschaftliche Betriebe. Sie basiert auf der proprietären SOTB (Silicon-on-Thin-Buried-Oxide)-Prozesstechnologie von Renesas, die die Stromaufnahme im aktiven als auch im Standby-Zustand reduziert, so dass ein Austauschen oder Wiederaufladen der Batterien überflüssig wird. Die IAR Embedded Workbench für Arm ist eine komplette C/C++ Entwicklungs-Toolchain für Embedded-Anwendungen. Entwickler können mit den Code-Optimierungstechniken und Debugging-Funktionen der IAR Embedded Workbench für Arm sicherstellen, dass die Anwendung schnell, effizient und kompakt ist. Zur Sicherung der Codequalität bietet die Toolchain integrierte statische und Laufzeit-Codeanalyse-Tools. Die IAR Embedded Workbench für Arm wird mit einem weltweiten technischen Support und Services geliefert und ermöglicht die effiziente Entwicklung von IoT-Anwendungen.

Thematik: Newsarchiv
| News
IAR Systems AB
http://www.iar.com

Das könnte Sie auch interessieren

ANZEIGE