Anzeige

Kompaktes SBC mit Intel Prozessoren der 6./7. Generation

Bild: ADL Embedded Solutions GmbH

ADL Embedded Solutions kündigt den ADL120S an einen robusten Single Board Computer (SBC) im Format 120x120mm für leistungshungrige Embedded-Anwendungen im industriellen Bereich. Der neue SBC basiert auf einem Intel Q170 Chipsatz und ist mit skalierbaren Prozessoren der 6. und 7. Generation aus Intels langjähriger Embedded Roadmap ausgestattet. Zur Verfügung stehen bis zu 32GB DDR4-Speicher als kompaktes SODIMM. Weitere Merkmale des SBC sind vier Gigabit-Netzwerkschnittstellen, vier SuperSpeed USB3.0-Ports, zwei M.2 2280 Key-B-Schnittstellen mit Intel RST RAID 0/1 (Intel Rapid Storage Technologie) Unterstützung und eine hohe Gesamtzuverlässigkeit/MTBF von mehr als 200.000 Stunden. Der SBC verfügt außerdem über eine ADL-Edge-Connect-Schnittstelle, die Hochgeschwindigkeits-I/Os mit bis zu acht PCIe 3.0-Lanes auf der Unterseite der Karte bereitstellt. Die Passiven Headspreader und Heatpipes ermöglichen einen standardmäßigen Arbeitstemperaturbereich von -20 bis +85°C mit externer Kühlluftzufuhr. Unterstützt werden Microsoft Desktop/Enterprise und Embedded Betriebssysteme ab Windows 10 sowie aktuelle Linux ‚LTS‘ oder ‚Enterprise Distributionen‘ (Debian/Ubuntu oder RHEL).

Kompaktes SBC mit Intel Prozessoren der 6./7. Generation
Bild: ADL Embedded Solutions GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

Syslogic ist eine Vertriebspartnerschaft mit Peak-System eingegangen. Das Darmstädter Unternehmen liefert sowohl Hard- als auch Softwarekomponenten für die industrielle Kommunikation.

Mit Cumulocity IoT stellt die Software AG eine IoT-Plattform mit umfassenden Entwicklungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Plattform bildet die Grundlage für die Entwicklung kundenspezifischer IoT-Applikationen.

Moxas IIoT-Gateway-Starter-Kit mit integrierter Unterstützung von Amazon Web Services ist auf die Bedürfnisse von Systemintegratoren und Ingenieuren ausgelegt, die Anwendungen für das IIoT entwickeln. Für die Datenerfassung bietet das Paket eine einsatzbereite Plattform, die die Entwicklung von IIoT-Lösungen vereinfacht, indem sie alles für den Datentransport von Edge-Geräten zu Cloud-Diensten Notwendige mit wenig Programmieraufwand liefert.

Maxim Integrated Products stellt die stromsparenden Mikrocontroller Max32660 und Max32652 für Entwickler von Sensoren für das Internet of Things (IoT), Umweltsensoren, Smartwatches, medizinische/präventive Gesundheits-Wearables und Co. zur Verfügung.

Mit neuen Themen, neuen Formaten und einem neuen Design startet die CEBIT (vom 11.–15. Juni) in Hannover in die neue Saison: Das neue CEBIT Konzept basiert auf vier Elementen: d!conomy, d!tec, d!talk und d!campus.

Sigfox hat mit der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) einen Kooperationsvertrag geschlossen. Das Ziel ist, die Möglichkeiten des ‚1 Euro IoT‘ zu erforschen, das mit dem Low Power Wide Area Netzwerk von Sigfox in greifbare Nähe rückt. Sigfox ist mit der Preisstellung komplementär zu bestehenden Konnektivitätslösungen und bietet eine perfekte Grundlage, selbst Einweggegenstände und Verpackungen mit einem Internetanschluss zu versehen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige