Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lesedauer: 1 min
2. Oktober 2020
Neuer Präsident für die SGET
Bild: Standardization Group for Embedded Technologies

Die SGET, ein technisches Konsortium, das Spezifikationen für eingebettete Computertechnologie hostet und entwickelt, gibt einen Wechsel in der Leitung der Organisation bekannt. Wolfgang Eisenbarth, Gründungsmitglied der SGET und seit 2017 Präsident des Vereins, tritt aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurück. Während seiner Amtszeit ist die SGET auf 47 Mitgliedsfirmen und fünf aktive Arbeitsgruppen angewachsen. Auf der Grundlage der SGET-Satzung übernimmt der zweite stellvertretende Vorsitzende, Christian Eder, das Amt des Präsidenten. Bis zu den Neuwahlen des Vorstandes zur Jahreshauptversammlung 2021 besteht der Vorstand aus vier Personen: Christian Eder (Congatec) als Vorsitzender, die Position des ersten stellvertretenden Vorsitzenden bleibt offen, Martin Unverdorben (Kontron) als zweiter stellvertretender Vorsitzender, Martin Steger (Iesy) als Schatzmeister und Mark Swiecicki als Sekretär.

Thematik: Newsarchiv
Standardization Group for Embedded Technologies

Das könnte Sie auch interessieren

ANZEIGE