Anzeige

WD erweitert Zugang zu PlatformIO und optimiert RISC-V-Portfolio

Die Western Digital Corporation gibt in Zusammenarbeit mit SiFive eine neue strategische Partnerschaft mit PlatformIO Labs OÜ bekannt. Ziel ist den Zugang zu PlatformIO für die herstellerunabhängige Embedded-Entwicklung um neue Tools zu erleichtern und so eine durchgängige, offene Umgebung für Innovationen, einschließlich der Entwicklung für RISC-V, zu schaffen. Auf der Grundlage positiver Rückmeldungen aus der Entwickler-Community präsentiert Western Digital auch wichtige neue Verbesserungen an seinem RISC-V-Open-Source-Produkt SweRV Core und seiner cache-kohärenten Struktur OmniXtend. Diese Ankündigungen erweitern die Unterstützung der RISC-V-Initiative durch das Unternehmen und bauen seine Führungsrolle bei der Entwicklung neuer offener, speziell entwickelter Rechenarchitekturen aus, um dem explosionsartigen Anstieg von Daten zu begegnen, die von Anwendungen wie künstlicher Intelligenz (KI), maschinellem Lernen (ML) und dem Internet of Things (IoT) angetrieben werden.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Atlantik Elektronik präsentiert die neue SealJack PCB Mount Serie von Stewart Connector.‣ weiterlesen

Anzeige

Das flache und lüfterlose Embedded System eBox625-312-FL von Axiomtek arbeitet besonders stromsparend und wird von dem Intel Celeron Prozessor N3350 oder Intel Pentium Prozessor Quad-Core N4200 angetrieben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Erfolg des IoT steigt weltweit auch die Zahl unzureichend geschützter, webfähiger Endgeräte, die von Cyberkriminellen gekapert und für verheerende Distributed-Denial-of-Service-Angriffe (DDoS) missbraucht werden. ‣ weiterlesen

CSEM, ein Marktführer im Bereich von Ultra-Low-Power ASICs, und Mie Fujitsu Semiconductor (MIFS), ein führender Wafer-Hersteller, haben in enger gemeinsamer Zusammenarbeit ein System mit einer ‚Near-Threshold‘-Spannung von 0,5V entwickelt; da der Leistungsverbrauch proportional zum Quadrat der elektrischen Versorgungsspannung ist, können bei gleicher Leistung enorme Energieeinsparungen erzielt werden. ‣ weiterlesen

Hy-Line Communication Products präsentiert mit dem AirLink RV55 einen robusten und kompakten LTE-A Pro-Router. Der Mobilfunkrouter ist einfach zu installieren und zu verwalten und wurde für die Verbindung kritischer Remote-Assets, Infrastrukturen und Fahrzeugen entwickelt. ‣ weiterlesen

Texas Instruments stellt neue Kommunikationsfähigkeiten für seine Mikrocontroller (MCUs) der Reihe C2000 vor. Die 32Bit-Mikrocontroller des Typs C2000 F2838x geben Designern die Möglichkeit, mit einem einzigen Chip Konnektivität wie etwa Ethercat, Ethernet und CAN FD (Controller Area Network with Flexible Data Rate) in AC-Servoantrieben und anderen industriellen Systemen zu implementieren. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige