Anzeige

Chip-Cooler für optimales
Wärmemanagement

Der HZ25B05 von Sepa Europe mit einer Größe von 25x25x6,5mm findet auch bei geringer Bauhöhe seinen Platz und gestattet eine hochwirksame Entwärmung. Ein Pluspunkt des flachen Kühlers ist nicht nur seine Größe, sondern auch seine außergewöhnlich geringe Lautstärke.

 (Bild: SEPA Europe GmbH)

(Bild: SEPA Europe GmbH)

Der Kühlkörper besteht aus hochreinem Aluminium und kann mit einem niedrigen Wärmewiderstand überzeugen. Zusätzlich ist der integrierte Microlüfter mit einem speziellen, langlebigen MagFix Gleitlager ausgerüstet, welches für Betriebstemperaturen bis zu 80°C ausgelegt ist. Erwähnenswert ist auch, dass der Microlüfter, der mit einer Spannung von 5VDC betrieben wird, dabei nur 0,3W aufnimmt und eine Lebensdauer von 400 000 Stunden hat. Bei Bedarf kann der Lüfter auch einen Tachoausgang zur Überwachung der Funktion erhalten. Lüfter und Kühlkörper sind auch separat erhältlich.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die industriellen Micro-ATX Boards der MS-98L2-Serie von Spectra sind die ideale Komponente für skalierbare High-End Computersysteme der neuesten Generation. Entsprechend den Anforderungen kann zwischen aktuellen Coffee Lake-S Prozessoren von Intel Celeron bis Xeon gewählt werden. ‣ weiterlesen

Microchip kündigt zwei neue Bausteine für USB-C Power-Delivery-(PD)-Designs an, mit denen sich die bisher komplexe und teure Umsetzung von USB-C in verschiedenen Anwendungen vereinfacht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Embedded-Box-PC KBox B-202-CFL zeichnet sich durch maximale Erweiterbarkeit und geringem Geräuschpegel (maximal 34dB(A)) aus. ‣ weiterlesen

Rittal hat einen IoT-Adapter für Kühlgeräte der Serie Blue e vorgestellt. Damit können Geräte an smarte Condition-Monitoring- und IoT-Systeme angebunden werden. ‣ weiterlesen

Congatec stellt sein neues 100W Ökosystem für Embedded-Edge- und Mikro-Server vor. Es ist auf Edge- und Mikro-Server ausgelegt, die zunehmend COM Express Typ 7 Server-on-Module mit 65 bis 100W Leistung für kosteneffiziente Skalierbarkeit nutzen. ‣ weiterlesen

Mit dem PCAN-MicroMod FD hat das deutsche Unternehmen Peak-System Technik eine universelle Lösung für die Integration einer CAN-FD-Schnittstelle und I/O-Funktionalität in eigene Hardware veröffentlicht. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige