Das Digi XBee Cellular 3G Global ist ab sofort erhältlich – unübertroffene Flexibilität bei vernetzten Lösungen weltweit

Bietet den schnellsten Weg der Branche zu 3G mit einer 2G Fallback-Konnektivität; der Digi XBee Footprint ermöglicht Nutzern die Wahl zwsichen dem 3G oder 4G KTE Modem, abhängig von Region und Anwendung.

 (Bild: Digi International Inc.)

(Bild: Digi International Inc.)

Digi International, (NASDAQ: DGII), ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen auf dem Gebiet der Machine-to-Machine (M2M) und IoT-Connectivity, gab heute die sofortige Verfügbarkeit des integrierten Modems Digi XBee Cellular 3G Global bekannt, das OEMs mit weltweiter Bereitstellung die Flexibilität für eine einfache Umsetzung der Lösungen in Regionen mit 3G-Konnektivität bietet. Digi-Kunden können dieses Modem einfach in ihr bestehendes Design integrieren, um sofort eine mobile 3G-Integration zu erreichen, ohne dass eine komplette Überarbeitung notwendig ist.

Indem sie das integrierte Modem Digi XBee Cellular 3G Global in ihren Projekten verwenden, schaffen die Nutzer ein langlebiges Design mit der Flexibilität zwischen Mobilfunk-Protokollen zu wechseln oder auf  LTE-M oder NB-IoT zu aktualisieren, wenn diese Netzwerke in bestimmten Regionen verfügbar werden.Mit seiner Digi TrustFence™ Sicherheit, bietet das integrierte Modem Digi XBee Cellular 3G Global Secure Boot, Encrypted Storage, Protected JTAG sowie SSL/TLS 1.2. Es ist FCC/IC, PTCRB sowie AT&T zertifiziert, und eliminiert vollständig die Kosten, die Komplexität und das Risiko, die mit dem Zertifizierungsprozess einhergehen.

Das Digi XBee Cellular 3G ist programmierbar und mit der Unterstützung für individuelle MicroPython-Anwendungen, die on-board laufen, ermöglicht das Digi XBee Cellular 3G Global Entwicklern ihren Geräten einzigartige Eigenschaften hinzuzufügen, während gleichzeitig in bestimmten Anwendungsfällen keine Notwendigkeit eines externen Mikrocontrollers mehr besteht. Das Gerät kann lokal mit der XCTU Konfigurierungsplattform von Digi oder remote mit dem Digi Remote Manager konfiguriert werden. Es verfügt auch über Low-Power-Modi für batteriebetriebene Anwendungen und Aktualisierungen können einfach über das Over-the-Air (OTA)-Update durchgeführt werden.

„Mit der Fortsetzung unseres Engagements, Designern und Entwicklern die flexibelsten Konnektivitätsoptionen für ihren weltweiten Einsatz anbieten zu können, bietet das integrierte Modem Digi XBee Cellular 3G Global eine sichere, verlässliche Konnektivität in einem einfachen und kompakten Footprint“, so Mike Rohrmoser, Leiter Produktmanagement Embedded Systems und RF bei Digi International. „Es ist für eine Vielzahl von 3G-Anwendungen ideal und weil es auf einem authentischen XBee-Footprint beruht, können Nutzer einfach zwischen ihm und einem Digi 4G LTE Modem wählen, je nach Region und Anwendungsfall ihrer verbundenen Produkte.“

Sicom Electronics International S.A. (SICOM), ein chilenischer Designer und Hersteller intelligenter Beleuchtungslösungen  für staatliche, industrielle und kommerzielle Märkte bewertet das Digi XBee Cellular 3G Global für seine LED-Beleuchtungslösungen im Außenbereich. SICOM LED-Leuchten sind so ausgelegt, dass sie energieeffizientere und wartungsarme Straßenbeleuchtungskörper bieten, um die vorhandenen Natriumdampf- und Metalldampfhalogenlampen zu ersetzen. Durch die Nutzung von Digi Zigbee und der Mobilfunkkonnektivität kann ein Techniker zentral Gruppen oder einzelne Straßenbeleuchtungskörper messen und verwalten; Energie- und Wartungskosten können um bis zu 75 Prozent reduziert werden.

„Wir sind seit Jahren Kunden von Digi Xbee und freuen uns, das Digi XBee Cellular 3G Global in unserer Citymesh Wireless Control Plattform zu verwenden. Damit können wir eine einfache Möglichkeit bieten, Straßenbeleuchtung, die über einen großen geographischen Bereich verstreut ist, zu verbinden und zu verwalten“, sagte Carlos Bay-Schmith, Produktionsmanager bei SICOM.  „Digi XBee Zigbee und das neue mobile Modul ermöglichen Technologien, die für unsere Kunden den Zugang zu Daten vereinfachen und beschleunigen und dadurch Zeit und Geld sparen – ausschließlich darum dreht sich unser Kerngeschäft.“

Das Digi XBee Cellular 3G Global ist ab sofort erhältlich – unübertroffene Flexibilität bei vernetzten Lösungen weltweit
Bild: Digi International Inc.


Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Autobranche meidet Start-ups

Fahrassistenzsysteme, Elektromobilität oder autonome Fahrzeuge: In kaum einer Branche prägen digitale Innovationen bereits heute so stark den Markt und werden für so gravierende Veränderungen in der Zukunft sorgen wie in der Automobilbranche. Dennoch macht derzeit mehr als jeder zweite Automobilhersteller bzw.

Schulkinder programmieren spielerisch

Ein spielerischer Zugang zur digitalen Welt für Schulkinder ab der 3. Klasse – das ist die Mission des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekts Calliope. Konkret erhalten Schulklassen in bundesweiten Pilotprojekten kostenlos die sternförmige Platine Calliope mini.

LTE Cat. NB1 eignet sich für viele IoT-Anwendungen, die nur hin und wieder kleine Datenmengen verschicken. SE Spezial-Electronic, u-blox und die Deutsche Telekom laden Interessenten zu einem Workshop ein, um sich auf unterschiedlichen Ebenen über den aktuellen Stand von NB-IoT zu informieren.

Anzeige
Samsung vereint IoT Services

Unter dem Namen ‚Smartthings Cloud‘ will Samsung zukünftig all seine IoT-Produkte bündeln. Das Unternehmen betreibt derzeit mit Samsung Connect, Artik, Smartthings und Harman Ignite vier verschiedene IoT-Plattformen.

Microsoft und AWS stellen Deep-Learning API vor

Amazon Web Services (AWS) und Microsoft haben Gluon, eine Deep-Learning-Bibliothek vorgestellt, die den Zugang von Entwicklern zu Machine Learning vereinfachen soll.‣ weiterlesen

Das IIC und EdgeXFoundry haben eine Zusammenarbeit angekündigt.‣ weiterlesen