Anzeige

IoT-Pilotprojekt mit Sigfox-Konnektivität

MicroEJ und Witekio stellten eine gemeinsame Lösung vor, die eine Verbindung zum Sigfox low-power-wide-area network (LPWAN) für eine Geolocation-Anwendung aufbaut. Sie basiert auf dem MicroEJ Betriebssystem und einem ARM Cortex-M IP Core von STMicroelectronics. Mit dem Geolocation-System können über das Sigfox LPWAN Standortdaten von angeschlossenen Objekten gesammelt und gespeichert werden.

 (Bild: MicroEJ)

(Bild: MicroEJ)

Das System umfasst ein Embedded-Gerät auf dem STMicroelectronics STM32F7 Evaluationskit, welches mit einem MicroEJ Betriebssystem läuft. Das Sigfox Netzwerk ist dabei über ein ZigBee Funkmodul angeschlossen. Für das MicroEJ OS wurden spezielle Dedicated Embedded-Anwendungen entwickelt: eine Applikation zur Systemkonfiguration, ein graphisches User Interface für Live-Positionierung, eine System-App für das Recording von Positionsdaten per GPS-Modul und eine Daten-Push-App, um Standortdaten über das Sigfox Netzwerk zu senden. Die erfassten Daten sind auf der Netzwerk-Backend-Infrastruktur gespeichert. Die Informationen können auf der leicht bedienbaren Karte der mobilen Anwendung gesammelt und beobachtet werden, die auf Apple iOS oder Google Android Tablets, beziehungsweise Smartphones, läuft und mit dem Sigfox Backend verbunden ist. Das Sigfox Netzwerk punktet mit seiner Übertragungsreichweite: im freien Gelände Distanzen von 30 bis 50km, in Städten zwischen 3 bis 10km. In Gebäuden erzielt es wegen der Frequenz von 868MHz ebenfalls eine höhere Reichweite. Die schmalbandige Übertragung sorgt für eine hohe Zuverlässigkeit, zusätzlich ist sie Roaming-fähig. Ein weiterer Vorteil des Netzwerks ist die geringe Leistungsaufnahme im Vergleich mit herkömmlicher M2M-Technik. Sie finden MicroEJ auf der electronica am Stand von Avnet, Halle 4, Stand 179. MicroEJ www.microej.com

Das könnte Sie auch interessieren

Digitale Geschäftsinitiativen wie die Cloud sowie politische Ziele haben 2018 die Aufmerksamkeit von Angreifern verstärkt. Der 14. Annual Worldwide Infrastructure Security Report (WISR) von Netscout liefert Erkenntnisse aus einer globalen Umfrage unter Netzwerk-, Sicherheits- und IT-Entscheidern in Unternehmen.‣ weiterlesen

Anzeige

Innovationen erleben, Trends aufspüren und Netzwerken - der internationale VDI-Kongress ELIV (Electronics in Vehicles) bringt vom 16. bis 17. Oktober 2019 in Bonn wieder rund 1.750 Experten aus dem Bereich der Fahrzeugelektronik zusammen.‣ weiterlesen

Schon heute vernetzt Bosch mehr als zehn Millionen Geräte unterschiedlicher Hersteller mit der open-source-basierten Bosch IoT Suite.‣ weiterlesen

Die Businessplattform Schneider Electric Exchange unterstützt eine vielfältige Community bei der Entwicklung und Skalierung von Geschäftslösungen sowie der Erschließung neuer Marktpotenziale.‣ weiterlesen

Hy-Line Computer Components bietet ab sofort UHD Large Format Displays von LG Display in den Größen 49-98" an.‣ weiterlesen

Die gemeinsam entwickelte Smart-Airport-Asset-Management-Lösung besteht aus speziell von Arrow konzipierten und ausgewählten Sensoren und Gateways, der IBM Watson IoT-Plattform und der IBM Maximo Enterprise Asset Management Software.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige