Anzeige

Leistungsstarker Box-PC für schwere Industrieanwendungen

Portwells Kube-5500 ist ein leistungsstarker Box-PC für schwere Industrieanwendungen auf Basis des Intel Core i5 7442EQ. Die patentierte thermische Lösung, die von einem IP30-Gehäuse abgedeckt wird, sorgt dafür, dass das System auch unter extremen Bedingungen stabil funktioniert. Das intelligente Design mit Kanten-LED-Anzeige und abnehmbarem Bedienfeld unterstützt eine einfache Überwachung und Wartung.

 (Bild: Portwell Deutschland GmbH)

(Bild: Portwell Deutschland GmbH)

Ein LVDS-Anschluss auf der Rückseite macht ihn fit für die Panel-PC-Integration. Ausgestattet mit der Intel HD 630 Grafik-Engine der 9. Generation bietet das System insgesamt drei Grafikports, darunter zwei platzsparende Displayports V1.4 und eine LVDS-Schnittstelle. Bis zu 64GB DDR4 RAM, M.2 SSD und Mini-PCIe als Massenspeicher für Betriebssysteme oder Daten und ein optionaler SATA III bieten viele Speicheroptionen. Verschiedene Schnittstellen, z.B. zwei USB3.0- und zwei USB2.0-Ports, bieten eine hohe Flexibilität. Drei serielle Schnittstellen 2xCOM (RS232) und 1xCOM (RS232/422/485) sind für die lokale Datenerfassung und die Anbindung an die Sensor- oder Maschinenumgebung vorgesehen. Zwei Ethernet-Ports 10/100/1000Mbit/s, die vom Intel i210 angesteuert werden, gewährleisten eine industrielle Kommunikation. Für die Systemerweiterung steht ein Mini-PCIe-Kartensteckplatz zur Verfügung. Für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen erfüllt der Kube-5500 die Anforderungen der Schwerindustrie nach EN61000-6-4 (EMV) und EN61000-6-2 (EMS).

Das könnte Sie auch interessieren

Die IAR Systems Group plant mit einem Investmentfond und weiteren Leistungen Startup-Unternehmen zu fördern, die im Bereich IoT-Sicherheit innovative Lösungen entwickeln.

Anzeige

Das auf klassisches CAN und modernes CAN FD spezialisierte Unternehmen Peak-System wird auf der Embedded World 2019 seine neuesten Produkte vorstellen. Messebesucher können einen Blick auf das PCAN-MiniDiag FD und die neue PCAN-MicroMod FD Produktserie werfen.

Das auf KNX spezialisierte Unternehmen aus Darmstadt, Peaknx, stellt hochwertig verarbeitete Touch-PCs zur System-Visualisierung her. Es handelt sich um vollwertige Rechner mit kapazitivem HD (18,5″-Variante) und Full HD (11,6″-Variante)-Touchscreen. Als Standardsoftware wird Windows 10 IoT Enterprise eingesetzt. Der Panel-PC verfügt über direkte Anschlüsse an KNX, USB und Ethernet.

Anzeige

Peak-System hat das Handheld PCAN-MiniDiag FD zur grundlegenden Diagnose und Überprüfung von CAN- und CAN-FD-Bussen veröffentlicht. Das batteriebetriebene Gerät verfügt über Funktionen, welche beispielsweise die Terminierung, Buslast, Nachrichten- und Fehlerzähler sowie die am CAN-Anschluss anliegenden Pegel anzeigen.

DigiCert, Utimaco, und Microsoft Research haben den Picnic-Algorithmus in einem ersten Testlauf erfolgreich im Bereich des Internet der Dinge implementiert.

Im Vorfeld der Embedded World ist das 50-seitige inVISION Sonderheft ´Embedded Vision & Deep Learning´ erschienen, in dem zahlreiche interessante Produkte und Applikationen zu beiden Vision Technologiebereichen vorgestellt werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige