Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lesedauer: 2 min
2. Oktober 2020
Platzsparende Embedded-Board-Lösung
Bild: Portwell Deutschland GmbH

Portwell hat sein neues Nano-6051 Embedded Board im Nano-ITX-Formfaktor und Intel-Core-i7/i5/i3-Prozessoren der 8. Generation mit 4 Kernen/8 Threads sowie einer niedrigen thermischen Verlustleistung (TDP) von 15W vorgestellt. Der Prozessor enthält eine Intel-Gen-9.5-Grafik-Engine mit 24 Ausführungseinheiten (EU) für eine verbesserte Medienumwandlung, hohe Bildraten und 4K-Ultra-HD-Video (UHD) sowie hoher 3D-Multimedialeistung. Nach Angaben von Brian Lai, Produktmanager bei Portwell, bietet das Nano-6051 ein verbessertes Verhältnis von Leistung, Grafik, niedrigem Energieverbrauch und hoher Energieeffizienz. „Mit seiner thermischen Verlustleistung (TDP) von 15W und seiner kompakten Bauform (120 x 120mm) enthält unser neues Nano-6051 einen Headspreader als effiziente thermische Lösung für Umgebungen, in denen wenig Platz verfügbar ist, und eignet sich somit für lüfterlose Systeme. Es verbindet hohe Leistung mit geringem Energieverbrauch für alle Anwendungen, in denen der Platz knapp ist“, erklärt Lai. Das Nano-6051 enthält bis zu 32GB DDR4 2400MHz non-ECC SO-DIMM und als Speicherschnittstelle einen M.2-Key-M-2280-Steckplatz für SSD. 2x USB3.2 Gen 2 (10Gb/s) als E/A auf der Rückseite und 4x USB3.2 Gen 1 (5Gb/s) als Header auf dem Board sorgen für eine schnelle Datenübertragung bei niedriger Leistungsaufnahme. Ein M.2 Key-E-2230-Steckplatz für drahtlose Module, z.B. WLAN und Bluetooth, schafft gute Voraussetzungen für Kommunikations- und IoT-Anwendungen.

Thematik: Neuheiten
Portwell Deutschland GmbH
http://www.portwell.de

Das könnte Sie auch interessieren

ANZEIGE