Anzeige

Stromsparender MEMS Beschleunigungssensor Wearables und IoT-Anwendungen

Auf der CES 2018 in Las Vegas hat Bosch Sensortec den BMA400 präsentiert, einen stromsparenden MEMS Beschleunigungssensor. Der BMA400 nimmt bei beständig hoher Messgenauigkeit zehn mal weniger Strom auf als andere Beschleunigungssensoren. Das sorgt für eine deutlich längere Batterielaufzeit – speziell in Geräten, die mit Knopfzellen oder Standardbatterien betrieben werden.

 (Bild: Robert Bosch GmbH)

(Bild: Robert Bosch GmbH)

Darum wurde der Sensor mit dem CES 2018 Innovation Award in der Kategorie Embedded Technologies ausgezeichnet. Durch kontinuierliche Messung weist das Messsignal des Sensors exakt definierte Cutoff-Frequenzen auf, was eine hohe Unempfindlichkeit gegenüber ungewollten Vibrationen zur Folge hat. Besonders nützlich ist dies in IoT-Anwendungen wie intelligenten Sicherheitssystemen im Smart Home. Hier kann der BMA400 dabei helfen, echte Einbruchsituationen, wie etwa durch Glasbruch, von anderen Signalen zu unterscheiden, die von zufälligen Vibrationen verursacht werden. So lassen sich Fehlalarme leicht vermeiden, die zum Beispiel von äußeren Vibrationen durch Bauarbeiten ausgelöst werden. Durch den stromsparenden Schrittzähler mit einer Stromaufnahme von nur 4µA sowie des intelligenten Power-Managements mit eingebauter Aktivitätserkennung, ermöglicht der BMA400 eine besonders lange Batterielaufzeit für Wearables wie Fitness-Armbänder, smarte Kleidung, Armbanduhren und Aktivitätstracker. Mit seinen Abmessungen von nur 2,0×2,0x0,95mm³ und seinem integrierten Plug-and-Play-Schrittzähler lässt sich der Sensor einfach in ganz unterschiedliche Anwendungen integrieren. Dies verkürzt die Markteinführungszeit und erleichtert das Hinzufügen einer Schrittzähler-Funktion zu neuen Wearables-Varianten, wie etwa herkömmliche Armbanduhren oder smarte Schmuckstücke.

Das könnte Sie auch interessieren

Das neue Computer-Board Modell VDX3-Eitx von Comp-Mall basiert auf dem DM&P SoC Vortex86DX3 Prozessor und ist vor Spannungsspitzen geschützt. Das Board hat alle relevanten Tests bestanden, die im Fahrzeugbereich vorausgesetzt werden.‣ weiterlesen

Essencore stellt drei Neuzugänge in seinem High-End Klevv-Sortiment an Speicherprodukten vor.‣ weiterlesen

Das neue Funk-Gateway Orio-G30218 ist eine flexible und kostengünstige Lösung, um serielle Daten und Schaltsignale über verschiedene Nahfunk- und Mobilfunkprotokolle zu übertragen.‣ weiterlesen

Im Schimberger Ortsteil Martinfeld ist der Startschuss für die Umsetzung des Internet-of-Things-Projektes Smartinfeld gefallen. Das Ziel des Projektes ist es, deutschlandweit die höchste Dichte von IoT-Anwendungen in einer Gemeinde zu schaffen.‣ weiterlesen

TeamViewer, Anbieter von Software für IoT, digitale Vernetzung, Monitoring, Support und Collaboration, hat auf der IoT Tech Expo Europe 2018 in Amsterdam die neueste Version von TeamViewer IoT vorgestellt.‣ weiterlesen

Als Anbieter von Lagerverwaltungssoftware setzt die CIM GmbH auf intelligente Sensoren, um Prozesse in der Intralogistik schneller und nachhaltiger zu machen. So wird die CIM-Lösung Prolag World zum fühlenden Warehouse-Management-System (WMS).‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige