Anzeige

Beckhoff Automation übernimmt ADL Embedded Solutions

Zum 1. April übernimmt Beckhoff Automation das Unternehmen ADL Embedded Solutions mit Sitz in Siegen. ADL entwickelt in Zusammenarbeit mit Kunden maßgeschneiderte und schlüsselfertige Embedded-Lösungen.

Hans Beckhoff, Geschäftsführender Inhaber von Beckhoff Automation, und Martin Kristof, Geschäftsführer der ADL Embedded Solutions GmbH, (v.r.n.l.) freuen sich, die Übernahme von ADL in die Beckhoff-Unternehmensgruppe bekannt zu geben. (Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG)

Hans Beckhoff, Geschäftsführender Inhaber von Beckhoff Automation, und Martin Kristof, Geschäftsführer der ADL Embedded Solutions GmbH, (v.r.n.l.) freuen sich, die Übernahme von ADL in die Beckhoff-Unternehmensgruppe bekannt zu geben. (Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG)

Basis dieser Projekte sind seit vielen Jahren die Industrie-Motherboards von Beckhoff. Hans Beckhoff (r.), Geschäftsführender Inhaber von Beckhoff Automation, und Martin Kristof (l.), Geschäftsführer von ADL, sind überzeugt vom Synergieeffekt einer noch engeren Zusammenarbeit. Unter der Leitung von Kristof soll ADL mit derzeit zwölf Mitarbeitern am bisherigen Standort in Siegen weitergeführt werden. www.beckhoff.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Sei es der Kühlschrank, der meldet, wenn die Milch alle ist, oder der Thermostat, der Nutzungsstatistiken aufs Smartphone sendet: Verschiedenste Produkte, die traditionell nicht über eine Netzwerkverbindung verfügten, werden mittlerweile damit ausgestattet.‣ weiterlesen

Warum MQTT im IIoT so erfolgreich ist und was man vor dem Einsatz des Übertragungsprotokolls wissen sollte, erläutert der folgende Beitrag.‣ weiterlesen

Anzeige

Markforscher rechnen mit einem Anstieg des weltweiten Datenvolumens auf 175 Zettabyte im Jahr 2025. Über die Hälfte soll dann von vernetzten Applikationen im IoT und der Industrie 4.0 ausgehen. Zusammen mit Edge- und Fog-Technologien sorgen Computer-on-Module (COM), Single-Board-Computer (SBC) und entsprechende Software dafür, die Rechenleistung effizient, schnell und flexibel zur Verfügung zu stellen.‣ weiterlesen

Anzeige

KOE (Kaohsiung Opto Electronics), LCD-Hersteller für die Industrie, hat die Einführung eines neuen 10,1" großen Rugged+ TFT-Displaymoduls bekanntgegeben.‣ weiterlesen

Anzeige

Erweiterungen des Matlab-Workflows helfen Ingenieuren, Systeme zu entwerfen, zu simulieren und zu analysieren, die Daten von mehreren Sensoren zusammenführen.‣ weiterlesen

Anzeige

Congatec hat mit Fortec eine Salespartnerschaft geschlossen. Das Ziel ist die Reichweite für Congatec’s Embedded Computer Boards und Module weiter zu erhöhen sowie neue Angebote höherer Wertschöpfung zu generieren.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige