|
2. June 2020

Bressner erweitert Embedded-PC-Sparte

Systemintegrator und Value-Added Distributor Bressner Technology gibt die Zusammenarbeit mit dem Hardwarehersteller Neousys Technology bekannt. Bressner erweitert somit das Repertoire an Embedded-PCs um eine Reihe von lüfterlosen Fahrzeugcomputern, GPU-Computing Systemen sowie kompakten PCs.

 (Bild: Bressner Technology GmbH)

(Bild: Bressner Technology GmbH)

Mit den ‘Nuvo’- und ‘POC’-Embedded-Computern stellt Bressner eine Reihe von Serienmodellen für industrielle Einsatzzwecke zur Verfügung. Neben Intel-Prozessoren der achten und neunten Generation bieten einige Modelle auch Steckplätze für leistungsfähige Nvidia-Grafikkarten. Darüber hinaus gibt es Modelle mit EN50155- oder MIL-STD-810G-Zertifikaten für Einsätze in Fahrzeugen oder rauen Umgebungen. Ebenfalls lieferbar sind Server-Grade Power-over-Ethernet-Systeme für einen Direktanschluss von IP-Kameras. Die Embedded-PCs eignen sich für die Verarbeitung von Kamera- und Sensordaten für Machine Vision und Überwachungsanlagen sowie für Machine- und Deep-Learning-Anwendungen.

|
Ausgabe:
www.bressner.de

Das könnte Sie auch interessieren