Anzeige

Digitale Innovation gemeinsam vorantreiben

Die beiden Unternehmen Aconno und MDK arbeiten seit 2018 zusammen und haben erste Projekte gemeinsam erfolgreich umgesetzt. Diese Zusammenarbeit setzen beide Unternehmen nun im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft fort. So wollen die IoT-Experten den Erfolg von Vernetzung und dem industriellen IoT (‚Internet of Things‘) insbesondere für den industriellen Mittelstand noch schneller möglich machen. Aconno konzipiert die Hardware individuell und entwickelt dazu die Firmware. MDK integriert die aus Sensorik und Steuerung der Maschinen gewonnenen Daten in die weltweit marktführende IoT-Plattform ‚ThingWorx‘ von PTC. Im Rahmen der strategischen Kooperation stimmen beide Unternehmen ihre jeweiligen Technologien so aufeinander ab, dass der Einstieg ins industrielle IoT für Anwenderunternehmen des industriellen Mittelstands noch schneller und einfacher gelingt. Dank dieser tiefen Integration werden Kunden im industriellen Bereich optimal dabei unterstützt, maximale Produktivität bei geringem Risiko zu erreichen.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Connected Things Hub der Deutschen Telekom bringt Übersicht in das Internet der Dinge. Bei der Überwachung von Kühlketten, beim Überblick über und bei der Suche freier Parkplätze oder dem Tracking von Fahrzeugen erfassen vernetzte Sensoren enorme Datenmengen in Echtzeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Zuverlässiges Timing und hohe Synchronität in kommenden 5G-Mobilfunknetzen garantiert das neue GNSS-basierte Timing-Modul ZED-F9T von U-Blox.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Munich Business School (MBS) bietet ab Juni 2019 ein neues Weiterbildungsangebot im Bereich Executive Education an: In der sechstägigen Veranstaltung ‚Digital Innovation Seminar & Silicon Valley Journey‘ erfahren Führungskräfte, wie sie die Digitalisierung in ihrem Unternehmen mithilfe der Innovationskultur und der Werkzeuge von Startups vorantreiben. Die Veranstaltung findet erstmals zwischen 3. und 8. Juni 2019 statt und ist in zwei Programmteile gegliedert. In den ersten drei Tagen werden, direkt an der MBS, Grundlagen in mehreren Veranstaltungsblöcken an Best-Practice-Beispielen veranschaulicht. ‣ weiterlesen

Um den Ansprüchen von modernen Kraftfahrzeugen mit Fahrerassistenzsystemen (FAS) und autonomen Fahrzeugen an die Datenverarbeitung Rechnung zu tragen, stellte Western Digital Corp. den ersten 3D TLC NAND Automotive UFS Embedded-Flash-Drive (EFD) vor.‣ weiterlesen

Die Innodisk 3D NAND Solid State Drive (SSD)-Serie verwendet reinen Toshiba 3D TLC NAND-Flash in Industriequalität mit einer Nennzahl von 3000 P/E-Zyklen, was eine solide Langlebigkeit gewährleistet, während die vollständig selbst entwickelte Firmware auf den industriellen Einsatz ausgerichtet ist.‣ weiterlesen

Die AMD Ryzen Embedded V1000 Prozessorfamilie konnte viele Kunden unterschiedlicher Branchen dank ihrer zweifach höheren Verarbeitungsleistung überzeugen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige